Anmelden Mitglied werden

Angelo Negro e Figli

Spumante 2015 Roero Arneis DOCG Dosage zero Giovanni Negro (Deg.:12/2019), Piemont, Italien

Weinart: Spumante
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 12.5%
Preis: Bis 30,00 €
Flaschenverschluss: Granulat-Korken
Ausbau: Klassische Flaschengärung
Rebsorte: Arneis 100%.
Registrationsnummer : #368549

Weinbeschreibung :

Bewertung: Sehr gut (88 WP)
Zuletzt bewertet: 3. Juli 2020
Beschreibung: Etwas getrocknet-pflanzlicher bis kräuteriger und einen Hauch floraler Duft mit zurückhaltenden, herben gelbfruchtigen und hefigen Noten. Kühl wirkende, feinsaftige, ganz trockene Frucht, pflanzliche und hefige Noten, feine Perlage, etwas Säurebiss und zarter Griff, gute Nachhaltigkeit, gewisse Mineralik im Hintergrund, sehr guter, herber Abgang.
Trinkempfehlung: Bis 2021+.

Die Region Piemont (ital. Piemonte) mit der Hauptstadt Turin liegt im äußersten Nordwesten Italiens. Mit über 25.000 km² Landfläche ist sie nach Sizilien die zweitgrößte. Die Anfänge des Weinbaus gehen auf das keltische Volk der Tauriner (die der Hauptstadt den Namen gaben) und auf die Ligurer zurück. Die Römer kannten zwar bereits Piemonteser Weine (unter anderem aus Gattinara), aber der Universalgelehrte una auch als Weinautor tätige Plinius der Ältere (23-79) erwähnt keinen einzigen in seiner Liste der besten antiken Weine. Erst im Mittelalter wurden die Weine von hier bekannt, als Minnesänger die ausgezeichnete...

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Bianchetta, Bianchetta di Alba, Bianchetto, Bianchetto di Verzuolo und Nebbiolo Bianco (es gibt aber keine genetische Beziehung zur roten Sorte Nebbiolo). Der Name bedeutet „kleine Schwierige“ und bezeichnet im alten piemonteschischen Dialekt eine Person mit mürrischem, unzuverlässigem und jähzornigem Charakter (dies hat jedoch keinen Zusammenhang mit den Eigenschaften von Arneis). Die Sorte wurde möglicherweise bereits im Jahre 1432 unter den Namen Ranaysii in der Provinz Torino im Piemont erwähnt. Unter dem Namen Arneis erfolgte dies aber erst im Jahre 1877 durch den Ampelographen Giuseppe di RovasendaRovasenda...

Link auf diesen Wein kopieren:

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.