wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Az. Agr. Trerè s.s.
Weingut Weine

Weißwein 2005 Albana di Romagna DOCG secco, Emilia Romagna, Italien

Weinart: Weißwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt: 13.5%
Süßegrad: secco (trocken)
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Edelstahl
Rebsorte: Albana
Lot-/Prüfnummer: #TE-L2616

Weinbeschreibung:

Zuletzt bewertet: 21. Juni 2006
DOCG-Bereich (auch Romagna Albana) für Weißwein in der italienischen Region Emilia-Romagna. Die Zone umfasst 22 Gemeinden in den Ausläufern der Apenninen in den Provinzen Bologna (7), Ravenna (5) und Forlì-Cesena (10) in der Romagna, dem östlichen Teil der Region. Nach einer Legende gab es bereits im 5. Jahrhundert einen Albanawein. Galla Placidia (Tochter eines römischen Imperators) bekam von der Stadt Bertinoro den Albanawein gereicht und soll bei der Verkostung ausgerufen haben: „non di così rozzo calice sei degno, o vino, ma di berti in oro“, was soviel heißt wie: „nicht solch groben Kelch verdienst du, oh Wein, sondern in Gold getrunken zu werden“. Darauf...

Die Region mit der Hauptstadt Bologna liegt im Norden Italiens. Sie erstreckt sich von der Adria im Osten mit dem Bereich Romagna bis in den im Binnenland liegenden Bereich Emilia im Westen. Im Norden bildet der Po die Grenze zur Region Lombardei, im Süden bilden die Apenninen die knapp 300 Kilometer lange Grenze zu den Regionen Ligurien und Toskana. Der Westteil Emilia gliederte sich in die Herzogtümer Parma und Modena, die ein beständiger Zankapfel zwischen Habsburgern und Bourbonen waren. Der Name leitet sich von der Via Aemilia ab, die 187 v. Chr. von den Römern angelegt wurde, um die Städte Piacenza und Rimini zu verbinden. Der Ostteil Romagna...

Italien zählt zu den ältesten Weinbauländern, die Anfänge reichen zumindest bis vor 1.000 vor Christi zurück. Zu dieser Zeit tauchten in Mittelitalien die Etrusker auf, die Gebiete der vier heutigen Regionen Abruzzen, Latium, Toskana und Umbrien besiedelten. Der Ursprung der italienischen Weinkultur liegt vor allem in der griechischen Kolonisation, mit der im 10. Jahrhundert v. Chr. beginnend auf der Insel Sizilien sowie Kampanien und Kalabrien griechische Weinbaukultur auf die Halbinsel gebracht wurde. Die Griechen brachten viele ihrer Rebsorten mit nannten dem für Weinbau idealen Land Oinotria (Land der an...

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Bei den zahlreichen Synonymen handelt es sich zum Teil auch um Spielarten. Das sind unter anderem Albana a Grappolo Fitto, Albana a Grappolo Lungo, Albana a Lungo Grappolo di Faenza, Albana Bianca, Albana Bianca di Bertinovo, Albana Bianca di Forli,  Albana Bianca di Romagna, Albana Bijeli, Albana della Bagarona, Albana della Compadrana, Albana della Forcella, Albana della Gaiana,  Albana della Serra, Albana di Bologna, Albana di Romagna, Albana Gentile, Albana Gentile di Bertinoro, Albana Gentile di Ravenna, Albana Grossa, Albana di Rimini, Albanone, Bianchetto, Creminese, Criminese, Forcellina, Ribona, Rimenèse,...

In diesem Bereich finden Sie
aktuell 148.368 Weine und 23.315 Produzenten, davon 2.250 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe