wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Azienda Agricola Gaggioli Maria Letizia
Weingut Weine Dateien 1

Frizzante 2018 Colli Bolognesi DOC Barbera Frizzante, Emilia Romagna, Italien

Weinart: Frizzante
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt: 12.5%
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Edelstahl
Rebsorte: Barbera 100%
Lot-/Prüfnummer: #L.GL80919

Weinbeschreibung:

Bewertung: gut (83 WP) Was unsere Bewertungen bedeuten
Zuletzt bewertet: 3. März 2020
Trinkempfehlung: Trinken. Was unsere Bewertungen bedeuten
Beschreibung: Herbe, etwas getrocknet-pflanzliche Kirschnase mit einer Spur Waldbeeren und erdigen Nuancen. Schlanke, süßlich-herbe Frucht, pflanzliche und leicht erdige Noten, moderates Tannin, verhaltene Perlage, ein Hauch Gummi, ordentlicher Abgang.

DOC-Bereich für Rotweine und Weißweine in der italienischen Region Emilia-Romagna. Die Weinberge der Zone umfassen insgesamt rund 80 Hektar Rebfläche. Das sind in komplettem Umfang die Gemeinden Castello di Serravalle, Marzabotto, Monte San Pietro, Monteveglio, Pianoro, Sasso Marconi und Savigno, Teilbereiche der Gemeinden Bazzano, Bologna, Casalecchio di Reno, Crespellano, Monterenzio, San Lazzaro di Savena und Zola Predosa in der Provinz Bologna, sowie Teilbereiche der Gemeinde Savignano sul Panaro in der Provinz Modena. Die Subzone Bologna mit speziellen Weinen umfasst das hügelige Gebiet der Gemeinden Castello di Serravalle, Monte San Pietro und Monteveglio, Teilbereiche...

Die Region mit der Hauptstadt Bologna liegt im Norden Italiens. Sie erstreckt sich von der Adria im Osten mit dem Bereich Romagna bis in den im Binnenland liegenden Bereich Emilia im Westen. Im Norden bildet der Po die Grenze zur Region Lombardei, im Süden bilden die Apenninen die knapp 300 Kilometer lange Grenze zu den Regionen Ligurien und Toskana. Der Westteil Emilia gliederte sich in die Herzogtümer Parma und Modena, die ein beständiger Zankapfel zwischen Habsburgern und Bourbonen waren. Der Name leitet sich von der Via Aemilia ab, die 187 v. Chr. von den Römern angelegt wurde, um die Städte Piacenza und Rimini zu verbinden. Der Ostteil Romagna...

Italien zählt zu den ältesten Weinbauländern, die Anfänge reichen zumindest bis vor 1.000 vor Christi zurück. Zu dieser Zeit tauchten in Mittelitalien die Etrusker auf, die Gebiete der vier heutigen Regionen Abruzzen, Latium, Toskana und Umbrien besiedelten. Der Ursprung der italienischen Weinkultur liegt vor allem in der griechischen Kolonisation, mit der im 10. Jahrhundert v. Chr. beginnend auf der Insel Sizilien sowie Kampanien und Kalabrien griechische Weinbaukultur auf die Halbinsel gebracht wurde. Die Griechen brachten viele ihrer Rebsorten mit nannten dem für Weinbau idealen Land Oinotria...

Die rote Rebsorte stammt aus Italien. Der Name leitet sich möglicherweise von „Berberis“, einem alkoholischen Getränk aus Berberitzen-Beeren mit ähnlich säuerlichem Geschmack ab. Synonyme sind Barbera Amaro, Barbera a Peduncolo Rosso, Barbera a Peduncolo Verde, Barbera a Raspo Rosso, Barbera a Raspo Verde, Barbera Amaro, Barbera Black, Barbera Crna, Barbera d’Asti, Barbera di Piemonte, Barbera Dolce, Barbera Fina, Barbera Forte, Barbera Grossa, Barbera Mercantile, Barbera Nera, Barbera Nera a Caule Rosso, Barbera Nera a Caule Verde, Barbera Noir, Barbera Noire, Barbera Nostrana, Barbera Riccia, Barbera Rossa, Barbera Rosta, Barbera Vera, Barberone, Blaue Barbera, Gaietto,...

In diesem Bereich finden Sie
aktuell 151.068 Weine und 23.431 Produzenten, davon 2.231 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster