wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Borgo di Colloredo
Weingut Weine

Weißwein 2005 Molise DOC Gironia, Molise, Italien

Weinart: Weißwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt: 13.5%
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Edelstahl
Registrationsnummer: #BdC-L08208

Weinbeschreibung:

Zuletzt bewertet: 23. April 2007
DOC-Bereich (auch Molise) für Rotweine, Roséweine und Weißweine in der italienischen Region Molise. Die Zone umfasst insgesamt insgesamt 82 Gemeinden in den Provinzen Campobasso und Isernia. Die reinsortigen Weine müssen zumindest 85% der jeweiligen Rebsorte enthalten. Dies sind die Weißweine Chardonnay, Falanghina, Fiano, Greco Bianco, Malvasia (?), Moscato Bianco = Muscat Blanc, Pinot Bianco = Pinot Blanc, Pinot Grigio = Pinot Gris, Sauvignon = Sauvignon Blanc und Trebbiano = Trebbiano d’Abruzzo, sowie die Rotweine Aglianico (auch als Riserva), Cabernet Sauvignon, Merlot (auch als...

Die italienische Region mit der Hauptstadt Campobasso liegt in der Mitte des Stiefels an der Adria. Bis in die 1960er-Jahre waren die Rebflächen der im Norden angrenzenden Region Abruzzen zugeteilt. Molise ist in die beiden Provinzen Campobasso und Isernia gegliedert. Der Name soll auf eine adelige Familie im Mittelalter zurückgehen. In den Hügeln des Sannio-Gebirges wird in bis zu 600 Meter Seehöhe Weinbau betrieben. Die großteils kleinen Rebflächen zu 90% weniger als einem halben Hektar sind stark zersplittert. Die Weinberge umfassen rund 6.000 Hektar Rebfläche. Es herrscht gemäßigtes Klima vor.

Die wichtigsten Rotweinsorten sind Aglianico,...

Italien zählt zu den ältesten Weinbauländern, die Anfänge reichen zumindest bis vor 1.000 vor Christi zurück. Zu dieser Zeit tauchten in Mittelitalien die Etrusker auf, die Gebiete der vier heutigen Regionen Abruzzen, Latium, Toskana und Umbrien besiedelten. Der Ursprung der italienischen Weinkultur liegt vor allem in der griechischen Kolonisation, mit der im 10. Jahrhundert v. Chr. beginnend auf der Insel Sizilien sowie Kampanien und Kalabrien griechische Weinbaukultur auf die Halbinsel gebracht wurde. Die Griechen brachten viele ihrer Rebsorten mit nannten dem für Weinbau idealen Land Oinotria (Land der an...

Schon der römische Universalgelehrte Plinius der Ältere (23-79) sprach von einem „Vinum trebulanum“ aus einem Ort namens Trebulanis in Kampanien. Und Petrus de Crescentiis (1230-1320) beschrieb 1303 den Trebbiano als edlen, haltbaren Wein. Aber eigentlich ist es falsch, von einer Rebsorte zu sprechen. Im Jahre 2001 wurde das Ergebnis einer Studie veröffentlicht. Gemäß DNA-Analysen bestehen zwischen den vielen Trebbiano-Sorten kaum verwandtschaftliche Beziehungen. Es wäre also falsch, von einer Rebsorten-Familie zu sprechen (dasselbe Phänomen gilt auch für die vier Namensgruppen Lambrusco, Malvasia, Muskateller und Vernaccia)....

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Bambino, Bonvino, Bonvino Bianco, Buonvino, Bounvino Bianco, Butta Palmento, Buttaspezzante, Campolese, Colatamburro, Colatamurro, Ottonese, Pagadebit, Straccia Cambiale, Tivolese Bianco, Trebbiano Bianco di Chieti, Trebbiano Campolese, Trebbiano di Avezzano, Trebbiano di Macerata, Trebbiano di Teramo, Trebbiano Dorato di Teramo, Trebbiano d’Oro und Uva Fermana. Trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten darf sie nicht mit den Sorten Bianco d’Alessano (Butta Palmento), Mostosa, Passerina oder Trebbiano d’Abruzzo (Bombino...

Vor allem in Italien, Spanien und Portugal gebräuchliche Bezeichnung bzw. Synonym (viele Namen für eine Sorte) und Homonym (ein Name für viele Sorten) für viele verschiedene, nicht miteinander verwandte Rebsorten. Es gibt sie mit den Beerenfarben weiß, hellgrün, grau, rosé, rot, blau und schwarz und außerdem mit unterschiedlichen Aromen, zum Beispiel mit und ohne Muskatton. Zusammengefasst haben die Rebsorten mit „Malvasia“ im Namen einen genetisch diversen Hintergrund und zeigen eine ebenso heterogene Morphologie (äußere Erscheinungsform). Das heißt, es gibt keine besonderen Malvasia-spezifischen Merkmale. Der Name Malvasia benennt einen...

Link auf diesen Wein kopieren:
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 141.895 Weine und 22.923 Produzenten, davon 2.252 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe