wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Cantina Bianchi
Weingut Weine Dateien 8

Weißwein 2019 Colline Novaresi DOC "Luminae", Piemont, Italien

Weinart: Weißwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt: 13%
Preis: 12,00 €
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Edelstahl
Rebsorte: Erbaluce 100%
Lot-/Prüfnummer: #BB.-L20041

Weinbeschreibung:

Bewertung: sehr gut (87 WP) Was unsere Bewertungen bedeuten
Zuletzt bewertet: 26. März 2020
Trinkempfehlung: Bis 2021+. Was unsere Bewertungen bedeuten
Beschreibung: Kühle, pflanzliche bis kräuterige Nase mit zurückhaltenden, hellen gelbfruchtigen Noten. Klare, herbsaftige, helle Frucht, leicht nussige und hefige Töne, sehr feine, lebendige Säure, kräuterige Würze im Hintergrund, florale Nuancen, recht deutliche Mineralik, nachhaltig, hat Frische, aber auch Charakter, sehr guter, feinsaftiger Abgang mit Biss und Mineralik. Eine Freude.

DOC-Bereich für Rotweine, Roséweine und Weißweine in der italienischen Region Piemont in der Provinz Novara. Die Zone umfasst rund 200 Hektar Rebfläche in den Gemeinden Agrate Conturbia, Barengo, Boca, Bogogno, Borgomanero, Briona, Cavaglietto, Cavaglio d’Agogna, Cavallirio, Cressa, Cureggio, Fara Novarese, Fontaneto d’Agogna, Gattico, Ghemme, Grignasco, Maggiora, Marano Ticino, Mezzomerico, Oleggio, Prato Sesia, Romagnano Sesia, Sizzano, Suno, Vaprio d’Agogna und Veruno.

Der Bianco wird zu 100% sortenrein aus der Sorte Erbaluce produziert. Rosso und Rosato (beide auch als Novello) werden aus der Sorte Spanna = Nebbiolo (zum. 50%), sowie anderen...

Die Region Piemont (ital. Piemonte) mit der Hauptstadt Turin liegt im äußersten Nordwesten Italiens. Mit über 25.000 km² Landfläche ist sie nach Sizilien die zweitgrößte. Die Anfänge des Weinbaus gehen auf das keltische Volk der Tauriner (die der Hauptstadt den Namen gaben) und auf die Ligurer zurück. Die Römer kannten zwar bereits Piemonteser Weine (unter anderem aus Gattinara), aber der Universalgelehrte und auch als Weinautor tätige Plinius der Ältere (23-79) erwähnt keinen einzigen in seiner Liste der besten antiken Weine. Erst im Mittelalter wurden, die in erster Linie von den Klöstern produzierten Weine, von...

Italien zählt zu den ältesten Weinbauländern, die Anfänge reichen zumindest bis vor 1.000 vor Christi zurück. Zu dieser Zeit tauchten in Mittelitalien die Etrusker auf, die Gebiete der vier heutigen Regionen Abruzzen, Latium, Toskana und Umbrien besiedelten. Der Ursprung der italienischen Weinkultur liegt vor allem in der griechischen Kolonisation, mit der im 10. Jahrhundert v. Chr. beginnend auf der Insel Sizilien sowie Kampanien und Kalabrien griechische Weinbaukultur auf die Halbinsel gebracht wurde. Die Griechen brachten viele ihrer Rebsorten mit nannten dem für Weinbau idealen Land Oinotria (Land der an...

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Albaluce, Bian Roustì, Bianchera, Erbalucente, Erbalucente Bianca, Erbalus, Greco, Greco Bianco di Novara, Greco Novarese, Trebbiano Perugino, Trebbiano Verde dell’Umbria und Uva Rustìa. Der Name geht auf die lateinische Bezeichnung „Alba lux“ (Licht der Morgenröte) zurück, was sich auf die kleinen, hartschaligen und weißlich glänzenden Beeren bezieht, die zum Rosinieren neigen. Deshalb eignen sie sich ausgezeichnet für Süßweine nach Art eines Passito aus getrockneten Trauben. Dass die Sorte aus Griechenland stammt, ist eine unbewiesene Hypothese. Sie wurde erstmals unter dem Namen Elbalus im...

In diesem Bereich finden Sie
aktuell 148.540 Weine und 23.325 Produzenten, davon 2.233 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe