Anmelden Mitglied werden

Casale Marchese Az. Agr. ss

Weißwein 2011 Frascati DOC Superiore secco, Latium, Italien

Weinart: Weißwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 13%
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Stahl
Registrationsnummer : #CM-L090712

Weinbeschreibung :

Zuletzt bewertet: 13. November 2012
DOC-Bereich für Weißwein in der italienischen Region Latium. Er liegt liegt im nördlichen Teil des Gebietes Castelli Romani und erstreckt sich über rund 1.700 Hektar Rebfläche. Die Zone umfasst in kompletten Umfang die Gemeinden Frascati, Grottaferrata und Monte Porzio Catone, sowie Teilbereiche von Roma und Montecompatri. Es handelt sich um ein sehr altes traditionsreiches Weinbaugebiet. In der Stadt Frascati gab es schon im Jahre 1450 urkundlich belegte 1.022 Tavernen. Der Frascati zählt heute wohl zu den bekanntesten italienischen Weißweinen.

Der Wein wird aus Malvasia Bianca di Candia und/oder Malvasia Puntinata = Malvasia del Lazio (zum. 70%), in beliebiger...

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind unter anderem Malvasia col Puntino, Malvasia Gentile und Malvasia Puntinata. Es handelt sich um eine der zahlreichen zumeist nicht verwandten Sorten mit Namensteil Malvasia (siehe dort im Detail). Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit der Sorte Malvasia Bianca di Piemonte verwechselt werden. Im Jahre 2011 erfolgte DNA-Analysen ergaben eine Kreuzung Muscat d’Alexandrie x Schiava Grossa. Danach stellte sich aber heraus, dass es sich bei untersuchten Rebe um eine andere, unbekannte Sorte handelt.

Malvasia del Lazio - Weintraube und Blatt

Die mittel bis spät...

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien; weitere Hauptnamen sind Ugni Blanc und Talia. Die rund 120 Synonyme bezeugen hohes Alter und weite Verbreitung. Wichtige alphabetisch nach Ländern gruppiert sind Ugni Blanc (Argentinien); White Shiraz (Australien); Ugni Blanc (Bulgarien); Regrat (Deutschland); Armenian, Blanc de Cadillac, Clairette à Grains Ronds, Clairette de Afrique, Clairette de Vence, Clairette Ronde, Gredelin, Morterille Blanche, Muscadet Aigre, Roussan, Saint-Émilion, Saint-Émilion des Charentes, Ugni Blanc (Frankreich); Balsamina Bianca, Bianca di Poviglio, Botticino Bianca, Brocanico, Buzzetto, Morbidella, Procanico, Senese, Sinese,...

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Bambino, Bonvino, Bonvino Bianco, Buonvino, Bounvino Bianco, Campolese, Ottonese, Pagadebit, Straccia Cambiale, Tivolese Bianco, Trebbiano Bianco di Chieti, Trebbiano Campolese, Trebbiano di Avezzano, Trebbiano di Macerata, Trebbiano di Teramo, Trebbiano Dorato di Teramo, Trebbiano d’Oro und Uva Fermana. Trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten darf sie nicht mit den Sorten Mostosa, Passerina oder Trebbiano d’Abruzzo (Bombino Bianco di San Severo) verwechselt werden. Es wird eine Herkunft Spanien vermutet, wahrscheinlicher...

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Der Name ist von „bello“ (schön) abgeleitet, was auch das Bild von der Traube eindrucksvoll bestätigt. Synonyme sind Arciprete, Arciprete Bianca, Arciprete Bianco, Bello Cacchione, Bello Fagotte, Bello Veltrano, Cacchione, Fagotto, Pampanaro, Pampanone, Pampanoro, Pocioccone, Uva di Spagna Bianca, Uva Pantrastica und Uva Presta. Die Abstammung (Elternschaft) der wahrscheinlich sehr alten Rebe ist unbekannt. Sie darf auf Grund der Synonyme nicht mit der eigenständigen Sorte Pampanaro verwechselt werden. Nach einer nicht mehr verifizierbaren Hypothese soll die Sorte angeblich ein Nachkomme einer von Plinius dem Älteren...

Link auf diesen Wein kopieren:

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.