Anmelden Mitglied werden

Château Malartic-Lagravière

Frankreich Bordeaux

Das Weingut liegt in der Gemeinde Léognan im Bereich Pessac-Léognan in Graves (Bordeaux). Es wurde im 18. Jahrhundert von der Reeder-Familie Lagravière gegründet. Im Jahre 1803 kaufte es Pierre Malart...
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Die Weine halten konstant hohes Niveau und gehören in der Regel zu den besten ihrer jeweiligen Kategorie im Gebiet. Schwächen gibt es kaum, können in problematischen Jahrgängen jedoch vorkommen. Diese müssen in guten Jahren mit besonders überzeugenden Sortimenten ausgeglichen werden, damit ein Betrieb den Status halten kann. In aller Regel kann man hier blind kaufen.
Château Malartic-Lagravière, Léognan ist noch kein Premium-Mitglied bei wein.plus.

Setzen Sie ein neues Lesezeichen für die Weine von Château Malartic-Lagravière. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer Startseite für Weinkritiken.

0.75 L
2000 Pessac-Leognan AOC Grand Cru Classé
Beschreibung: Leicht fleischig-animalischer, etwas nussiger, zedriger und einen Hauch schokoladiger, mit Luft imme...
Das Weingut liegt in der Gemeinde Léognan im Bereich Pessac-Léognan in Graves (Bordeaux). Es wurde im 18. Jahrhundert von der Reeder-Familie Lagravière gegründet. Im Jahre 1803 kaufte es Pierre Malartic und fügte seinen Namen an. Ein berühmtes Familienmitglied war der französische Admiral Comte Anne-Joseph-Hippolyte Maurès de Malartic (1730-1800), an den der Dreimaster auf dem Flaschen-Etikett erinnert. Nach mehrmaligem Eigentümerwechsel kam das Gut in Besitz der Champagner-Firma Laurent-Perrier, die es im Jahre 1997 dem Belgier Alfred-Alexandre Bonnie verkaufte. Sowohl Weißwein als auch Rotwein sind als „Cru Classé“ klassifiziert (Graves). Die Weinberge umfassen insgesamt 47 Hektar Rebfläche, davon sind 41 Hektar mit den Rotweinsorten Merlot (45%), Cabernet Sauvignon (45%) und Cabernet Franc (10%), sowie sechs Hektar mit den Weißweinsorten Sauvignon Blanc (80%) und Sémillon (20%) bestockt. Der extrem langlebige Rotwein wird bis 22 Monate in zu einem Drittel neuen Barriques ausgebaut. Der langlebige Weißwein reift bis zu acht Monate in zu 100% neuen Barriques. Die Zweitweine (in weiß und rot) heißen „Sillage de Malartic“. Ein Rosé heißt „Le Rosé de Malartic“.
Château Malartic-Lagravière Region: Frankreich Bordeaux
Eines der besten Weingüter der Region

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.