wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Domaine de la Romanée Conti

Frankreich Burgund

Weingut
Setzen Sie ein neues Lesezeichen für die Weine von Domaine de la Romanée Conti. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer Startseite für Weinkritiken.
Für eine Klassifikation dieses Weinguts fehlen uns derzeit ausreichend aktuelle Weine
Das wohl berühmteste Weingut im französischen Burgund liegt in der Gemeinde  Vosne-Romanée nördlich von Nuits-Saint-Georges im Teil Côte de Nuits der Côte d’Or. Zur Domaine gehören heute die besten La...

Das wohl berühmteste Weingut im französischen Burgund liegt in der Gemeinde  Vosne-Romanée nördlich von Nuits-Saint-Georges im Teil Côte de Nuits der Côte d’Or. Zur Domaine gehören heute die besten Lagen der Gemeinde; die Weinberge umfassen rund 25 Hektar. Das sind im kompletten Umfang die Grand-Crus La Tâche und (die namensgebende) Romanée-Conti sowie Teile der Grand-Crus Richebourg und Romanée-Saint-Vivant (die Grand-Cru-Lage La Romanée aber nicht). Weiters zählen zum Besitz die Grand-Cru-Lagen Echézeaux und Grands Echézeaux in der Gemeinde Flagey-Echézeaux, sowie Teile der Grand-Cru-Lage Le Montrachet (siehe unter Montrachet). Übrigens bildet die Domaine de la Romanée-Conti die einzige Ausnahme von der im Burgund gültigen Regel, dass ein Weingut nicht nach einer Lage benannt werden darf.

Grand Cru Lage Romanée-Conti in Vosne-Romanée

erster Weinberg durch Benediktiner

Mitte des 13. Jahrhunderts legten die Benediktiner in der Gemeinde Vosne-Romanée die ersten Weinberge und nannten sie „Le Cloux des Cinq Journeaux“. Bis zum Jahre 1584 war das Weingut in Besitz der römisch-katholischen Kirche, dann wechselte es mehrmals den Besitzer. Im Jahre 1760 erwarb es Louis-François de Bourbon (ein Prince de Conti), den Namen Romanée-Conti erhielt es aber erst 1794 nach der Enteignung während der Französischen Revolution. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts erbte die Familie le Villaine das Weingut. Diese verkaufte 1942 die Hälfte an die befreundete Familie Leroy, 1950 rückte Henri Leroy zum zweiten Geschäftsführer auf. Daneben behielt er sein Handelshaus Leroy S.A., das den Exklusivvertrieb der Weine von DRC übernahm. Seine Tochter übernahm 1974 gemeinsam mit Aubert de Villaine (*1939) die Geschäftsführung. Auf Grund von langen Streitigkeiten schied sie 1992 aus und gründete das berühmte Weingut Domaine Leroy in Meursault.

Geheimnis der Qualität

Die berühmteste Lage Romanée-Conti ist nur 1,8 Hektar groß. Sie wird konsequent nach den Richtlinien des Biodynamischen Weinbaus bearbeitet. Der Boden besteht aus braunem Kalkstein-Mergel mit einer dünnen Humusschicht. Die heutigen Rebstöcke wurden im Jahre 1945 gepflanzt. Von hier werden jährlich rund 7.000 Flaschen Rotwein erzeugt. Der Wein wird sortenrein aus Pinot Noir gekeltert; beste Jahrgänge brauchen jahrzehntelange Lagerung. Für eine Flasche DRC-Wein werden Trauben von drei Rebstöcken benötigt. Das Geheimnis der Qualität begründet sich aber durch viele Fakten. Dazu zählen hohes Alter der Rebstöcke, extreme Pflanzdichte mit 10.000 Stöcken/ha, rigoroses Ausdünnen, strengste Kontrolle des Lesegutes, Ertrag nur 25 hl/ha, Maischegärung in alten Holzbütten aus 1862, keine Filtration und jährlich neue Barriques für den Ausbau.

einer der teuersten Weine der Welt

Der Domaine de la Romanée-Conti zählt zu den besten und teuersten Weinen der Welt. Für zehn Jahre alte Jahrgänge muss man zumindest $ 1.500 ausgeben, die im Wert ständig steigen. Bis zum Jahre 1989 wurden alle Weine der Domaine nur in geschlossenen Posten (12er-Packung) abgegeben. Einen (einzigen) Romanée-Conti bekam man also nur dann, wenn man dazu elf andere Flaschen akzeptierte. Der berühmte, englische Schriftsteller und Novellist Roald Dahl (1916-1990) charakterisierte den Wein überschwänglich mit den Worten „Koste ihn! Trinke ihn! Aber versuche nie, ihn zu beschreiben. Unmöglich, einem solchen Genuss mit Worten gerecht zu werden.“ Der als „Dr. Conti“ bezeichnete indonesische Weinhändler Rudy Kurniawan verkaufte gefälschte Weine als alte Jahrgänge von Romanée-Conti und wurde zu zehn Jahren Haft verurteilt. 

Bild: Von Renzo Grosso - Trabalho Próprio / My own, CC BY 3.0, Link

Domaine de la Romanée Conti Region: Frankreich Burgund
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 154.708 Weine und 24.126 Produzenten, davon 2.472 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster Redaktionsplan

Veranstaltungen in Ihrer Nähe