Anmelden Mitglied werden

Domaine du Comte de Thun
Weingut Weine Dateien 5

Rotwein 2012 Côtes duTarn IGP Merlot "La Maze", Südwestfrankreich, Frankreich

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt: 14.5%
Preis: 38,50 €
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Barrique
Rebsorte: Merlot 100%
Registrationsnummer: #CF-L2012M

Weinbeschreibung:

Bewertung: hervorragend (90 WP) Was unsere Bewertungen bedeuten
Zuletzt bewertet: 4. Juni 2020
Beschreibung: Fester, herber und recht tiefer, etwas holziger, erdiger und animalischer Duft nach reifen, teils getrockneten dunklen Früchten mit Paprikanoten und einem Hauch Teer im Hintergrund. Recht konzentrierte, sehr reife, teils eingemacht wirkende, warme Frucht, schokoladiges und leicht röstiges Holz, erdige Noten, leicht gewürzig am Gaumen, viel Kraft und Alkohol, süßlicher Schmelz, mürbes, dennoch leicht trocknendes Tannin, gute Nachhaltigkeit, gewinnt mit Luft an Frische und Biss, fleischig-animalische Spuren, sehr guter, warmer, saftiger und würziger Abgang mit salzigen Anklängen und Kakao. Braucht Luft.
Trinkempfehlung: Bis 2027+. Was unsere Bewertungen bedeuten

IGP-Bereich in der nördlichen Hälfte des Départements Tarn in Südwest-Frankreich. Er entspricht flächenmäßig dem AOC-Bereich Gaillac sowie zusätzliches Gebiet südwärts bis zum Fluss Agout. Côtes du Tarn zählt zum riesigen regionalen IGP-Bereich Comté Tolosan. Die Weinberge umfassen 5.000 Hektar Rebfläche auf Kalksteinböden hauptsächlich entlang und um den Fluss Tarn in insgesamt 116 Gemeinden. Die zwei Gemeinden Cabanès und Cunac dürfen an die Bezeichnung ihren Namen anfügen. In diesem Gebiet zwischen dem Atlantik und dem Mittelmeer herrscht maritimes Klima mit milden regnerischen Wintern und trockenen, heißen Sommern vor.

Domaine D’en Ségur

Zu rund 60% werden...

Die Weinbaugebiete dieser großen Region (frz. Sud-Ouest) mit rund 160.000 Hektar Rebfläche zählen zu den ältesten Frankreichs. Rein geographisch und auch historisch gesehen zählt zum Südwesten Frankreichs das gesamte Gebiet zwischen dem die östliche Grenze bildenden Zentralmassiv (Massif Central) und der Atlantikküste im Westen bis in den Süden zu den Pyrenäen an der Grenze zu Spanien. Julius Cäsar (100-44 v. Chr.) bezeichnete die von ihm eroberte römische Provinz zwischen dem Fluss Garonne und den Pyrenäen erstmals als Aquitanien (frz. Guyenne). Kaiser Karl der Große (742-814) verleibte es dem fränkischen Reich ein. Nach wechselvoller Geschichte...

Frankreich ist gegenüber Griechenland und Italien ein relativ junges Weinbauland. Die ersten Reben brachten im 6. Jahrhundert v. Chr. die Griechen, die Massalia (lat. Massillia = Marseille) im Südwesten an der Mittelmeerküste gründeten. Zu dieser Zeit wurde das erst später von den Römern als Gallien bezeichnete Land von den Kelten bewohnt. Es entwickelte sich ein reger Handel und die Griechen deckten den Bedarf. Als diese im 5. Jahrhundert in die Poebene einwanderten, lernten sie den italienischen Wein kennen und begannen diesen zu importieren. Die späteren Franzosen konsumierten also schon lange Wein, bevor sie begannen, selbst in größerem Umfang welchen anzubauen....

Die rote Rebsorte stammt aus Frankreich. Der Name ist vermutlich vom französischen Wort für Amsel (merle) abgeleitet, weil diese Vögel die bei Vollreife sehr süßen Beeren gerne naschen. Der Name kann aber auch eine Anspielung auf die schwarzblaue Färbung der Beeren ähnlich des Vogels sein. Es gibt über 60 Synonyme, welche die weltweite Verbreitung bezeugen. Die wichtigsten sind Alicante Noir, Begney, Bigney, Bigney Rouge, Bini, Black Alicante, Blauer Merlot, Bordò, Cabernet del Cleto, Crabutet, Crabutet Noir, Crabutet Noir Merlau, Hebigney, Higney, Médoc Noir, Merlau, Merlot Black, Merlot Blau, Merlot Crni, Merlot Nero, Merlot Noir, Merlott, Merlou,...

Link auf diesen Wein kopieren:
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 141.771 Weine und 22.924 Produzenten, davon 2.256 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe