Anmelden Mitglied werden

Domaine Henri Bourgeois

Frankreich Loire

Das Weingut liegt in der Gemeinde Chavignol im französischen Département Cher an der oberen Loire. In der traditionsreichen Familie wird seit zehn Generationen Weinbau betreiben. Der Grundstein für da...
Name: Domaine Henri Bourgeois
Anbaugebiet: Loire
Inhaber: Famille Bourgeois
Kellermeister: Jean-Christophe et Lionel Bourgeois
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Für eine Klassifikation dieses Weinguts fehlen uns derzeit ausreichend aktuelle Weine
Domaine Henri Bourgeois, Sancerre ist noch kein Premium-Mitglied bei wein.plus.

Setzen Sie ein neues Lesezeichen für die Weine von Domaine Henri Bourgeois. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer Startseite für Weinkritiken.

0.75 L
2014 Sancerre AOC Le Md De Bourgeois
Beschreibung: Feine, feste und kühle, etwas rauchige Stachelbeernase mit Zitrusnuancen und einem Hauch Exotik, ein...
Lieblingswein der Redaktion
0.75 L
2016 Sancerre AOC La Chapelle des Augustins
Beschreibung: Kühler, eher herber, noch deutlich hefiger Duft mit hellen gelbfruchtigen Aromen, nussigen Spuren, e...
0.75 L
2014 Pouilly-Fumé AOC La Demoiselle de Bourgeois
Beschreibung: Fester, kräuterig-pflanzlicher, etwas grasiger und an Paprika erinnernder Duft mit grün- und gelbfru...
0.75 L
2015 Sancerre AOC Les Baronnes
Beschreibung: Kräuterig-pflanzliche, leicht grasige und an Brennesseln erinnernde, sehr geschliffene Nase mit fein...
0.75 L
2013 Sancerre AOC Les Baronnes
Beschreibung: Straffer und kühler, recht tiefer, hefiger Duft nach Zitrusfrüchten, etwas grünen Beeren und Holunde...
0.75 L
2013 Sancerre AOC La Vigne Blanche
Beschreibung: Kühler, ganz leicht gebrannt-hefiger und etwas feuersteinwürziger Duft nach Zitrusfrüchten und etwas...

Das Weingut liegt in der Gemeinde Chavignol im französischen Département Cher an der oberen Loire. In der traditionsreichen Familie wird seit zehn Generationen Weinbau betreiben. Der Grundstein für das heutige Weingut wurde 1952 durch Henri Bourgeois gelegt. Heute wird das Gut von seinen zwei Söhnen Jean-Marie und Jean-Christophe, sowie den Enkeln Lionel und Arnaud Bourgeois betrieben. Für das Hotel-Restaurant „Côte des Monts Damnés“ ist Jean-Marc Bourgeois verantwortlich. Die Weinberge umfassen 72 Hektar Rebfläche mit insgesamt 120 Parzellen. Der Großteil liegt in der Appellaton Sancerre, nur fünf Hektar in der Appellation Pouilly-Fumé. Es werden die zwei Sorten Sauvignon Blanc und Pinot Noir im Guyotsystem kultiviert. Die Bewirtschaftung erfolgt nach Regeln des Biologischen (Organischen) Weinbaus wie zum Beispiel Begrünung zwischen den Rebzeilen.

Niedrige Erträge werden durch entsprechenden Rebschnitt und hohe Pflanzdichte erreicht. Durch selektive Handlese gelangt nur reifes und gesunds Traubengut zur Verarbeitung. Es werden verschiedene Rot-, Rosé- und Weißweine AOC Pouilly-Fumé und Sancerre produziert. Im Keller wird die natürliche Schwerkraft ausgenützt. Zu den Premiumweinen zählen die beiden Sancerre-Weißweine „La Côte des Monts Damnés“ und „Blanc d’Antan“. Jährlich werden knapp 600.000 Flaschen Wein produziert. Im Jahre 2000 wurde das Weingut Clos Henri in Marlborough (Neuseeland) gegründet, wo ebenfalls Sauvignon Blanc und Pinot Noir angebaut werden.

Domaine Henri Bourgeois Region: Frankreich Loire

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.