wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Hessische Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach
Weingut Weine Dateien 3

2009 Pinot Noir trocken Cabinetkeller, Rheingau, Deutschland

Leicht nussiger, rauchiger und tabakiger nach reifen roten und etwas schwarzen Beeren mit nussigen Anklängen und ätherischen Spuren. Reife, ziemlich saftige Frucht mit nussiger und rauchiger Holzwürze, mürb-sandiges, reifes Tannin, nachhaltig am Gaumen, hat Substanz und mittlere Kraft, gewisse Tiefe, rauchige Nuancen, Salz im Hintergrund, kräuterige und tabakige Nuancen, eine Spur Kakao und Kaffee, sehr guter, saftiger und würziger Abgang. Nach einem leichten Durchhänger vor 2 Jahren wieder auf erstklassigem Niveau.

Trinkempfehlung: Bis 2025+. Was unsere Bewertungen bedeuten

Zuletzt bewertet: 6. November 2022
Preis: 41.00 € find+buy
Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt: 13%
Klassifikation: QbA
Süßegrad: trocken
Flaschenverschluss: Schraubverschluss
Rebsorte: Pinot Noir
Lot-/Prüfnummer: 3305001211
Bewertung: sehr gut (88 WP)
Zuletzt bewertet: 17. März 2020
Trinkempfehlung: Bis 2024+.
Beschreibung: Tabakig-holziger und erdiger, auch leicht animalischer Duft nach eingekochten dunklen Beeren mit speckigen, erdigen und herben gewürzigen Tönen. Reife, saftige, wieder eingemacht wirkende, leicht dickliche Frucht, röstiges Holz mit tabakigen und pfeffrig-gewürzigen Aromen, schokoladiges Holz, kräftig und nachhaltig, eine Spur Salz, feinsandiges, leicht trocknendes Tannin, etwas Säurebiss, süßlicher Schmelz, gewisse Wärme, sehr guter, ein wenig kompottiger und wieder schokoladiger Abgang.
Bewertung: hervorragend (90 WP)
Zuletzt bewertet: 2. September 2012
Trinkempfehlung: 2014-2022+.
Beschreibung: Relativ herber, nussig-holzwürziger Duft nach eingemachten Kirschen, schwarzen Beeren und etwas roten Beeren mit getrocknet-kräuterigen Noten, ein wenig Veilchen und Mineralik im Hintergrund. Kräftig und saftig im Mund, noch unentwickelte, etwas kompottige, reife Frucht mit süßlicher und kandiert-nussiger Holzwürze, viel Schmelz und sehr feinen Tanninen, recht konzentriert am Gaumen, nachhaltig und dicht, kräuterige Töne und wieder Mineralik im Hintergrund, gewisse Alkoholwärme, eine Spur Lakritz, sehr guter bis langer, saftiger Abgang. Hat sich sehr zu seinem Vorteil entwickelt.
Bewertung: sehr gut (88 WP)
Zuletzt bewertet: 5. August 2011
Trinkempfehlung: Bis 2020+.
Beschreibung: Recht intensiver Cassisduft mit holzigen, erdigen und vegetabilen Tönen, herben Trockenkräuternoten, ein wenig Lakritz und Mineralik. Ziemlich saftige, reife Frucht im Mund, teils kandiert wirkend, wieder Lakritznoten, etwas schokoladiges Holz und erdige bis mineralische Töne, getrocknete Kräuter im Hintergrund, viel Schmelz und gute Nachhaltigkeit, etwas Biss, ziemlich kompakter Bau, recht konzentriert, etwas malzig, an der Grenze zur Überreife, sehr guter Abgang.
Synonym für die Rebsorte Pinot Noir; siehe dort.

Das Anbaugebiet liegt im Bundesland Hessen in Deutschland. Die Weinberge umfassen 3.211 Hektar Rebfläche beginnend am Untermain östlich von Wiesbaden und erstrecken sich rund 50 Kilometer...

Die Bundesrepublik Deutschland in Mitteleuropa mit der Hauptstadt Berlin wurde in der heutigen Form durch die im Jahre 1990 erfolgte Wiedervereinigung mit der 1949 gegründeten...

In diesem Bereich finden Sie
aktuell 165.705 Weine und 25.036 Produzenten, davon 3.204 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem find+buy Verkostungsmuster Redaktionsplan

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER