wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Heyl zu Herrnsheim

Deutschland Rheinhessen Nierstein

Weingut Weine
Das Weingut liegt in der Gemeinde Nierstein (Bereich Nierstein) im deutschen Anbaugebiet Rheinhessen. Die Geschichte des Hauses reicht bis ins Jahr 1561 zurück, wie ein Stein im Kellergewölbe des „Mat...
Name: Heyl zu Herrnsheim
Anbaugebiet: Rheinhessen
Bereich: Nierstein
Anbaufläche: 10 ha
Inhaber/in: Fam. Meyer
Geschäftsführer/in: Felix Peters
Kellermeister/in: Felix Peters
Öffnungszeit:
Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: 8.00 - 18.00 Uhr, Sa.: 10.00 - 15.00 Uhr, So.: geschlossen; und nach Voranmeldung.

Bezugsquellen Als Bezugsquelle eintragen Für die Weine von Heyl zu Herrnsheim sind noch keine Anbieter eingetragen

Verkostete Weine 80 Weine Zeige ALLE

Die Weine halten konstant hohes Niveau und gehören in der Regel zu den besten ihrer jeweiligen Kategorie im Gebiet. Schwächen gibt es kaum, können in problematischen Jahrgängen jedoch vorkommen. Diese müssen in guten Jahren mit besonders überzeugenden Sortimenten ausgeglichen werden, damit ein Betrieb den Status halten kann. In aller Regel kann man hier blind kaufen.
Heyl zu Herrnsheim, Nierstein ist noch kein Premium-Mitglied bei wein.plus

Setzen Sie ein neues Lesezeichen für die Weine von Heyl zu Herrnsheim. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer Startseite für Weinkritiken.

0.75 l
2013 Nierstein Pettenthal Riesling Grosse Lage
21,00 €
Beschreibung: Leicht gedeckter, deutlich pflanzliche Zitrusnase mit Pfirsichnoten, etwas Wachs, gelber Würze und m...
0.75 l
2002 Nierstein Ölberg Riesling Spätlese
Beschreibung: Ruhiger, eine Spur vegetabiler und floraler Duft mit Aromen teils kandierter gelber Früchte und etwa...
0.75 l
2017 Nierstein Brudersberg Riesling Grosses Gewächs trocken
Beschreibung: Fester, herber, ein wenig vegetabiler Duft mit gelbfruchtigen Aromen, etwas Senfsaat, floralen und p...
0.75 l
2006 Nierstein Brudersberg Riesling Grosses Gewächs trocken
Beschreibung: Süßlicher, leicht welk-floraler Duft nach reifen, teils eingemachten gelben Früchten mit vegetabilen...
0.75 l
2008 Nierstein Brudersberg Grosses Gewächs trocken
35,00 €
Beschreibung: Leicht floraler und pflanzlicher, auch mineralischer Duft mit hellen gelbfruchtigen Aromen sowie ein...
0.75 l
2016 Nierstein Brudersberg Riesling Grosses Gewächs trocken
Beschreibung: Fester, etwas hefig-nussiger Steinobstduft mit Zitrusaromen, ganz leicht buttrigen und gelb-gewürzig...

Das Weingut liegt in der Gemeinde Nierstein (Bereich Nierstein) im deutschen Anbaugebiet Rheinhessen. Die Geschichte des Hauses reicht bis ins Jahr 1561 zurück, wie ein Stein im Kellergewölbe des „Mathildenhof dokumentiert, wo das Weingut bis Herbst 2006 residierte. Im Laufe der Zeit wechselte das Hofgut öfters die Besitzer. 1909 wurde es von der Familie Heyl erworben und hieß nun „Freiherr Heyl zu Herrnsheim”. Im Jahre 1969 wurde das Gut vom Gatten der Heyl-Erbin Peter von Weymarn übernommen. Er war einer der ersten Produzenten in Deutschland, die eine gutseigene Weinbergs-Klassifizierung einführten und seither nur noch die Namen der besten Lagen auf dem Etikett anführten. Die Weinberge wurden von ihm schon anfangs der 1980er-Jahre komplett auf kontrolliert ökologische Bewirtschaftung umgestellt. Peter von Weymarn ist somit der Pionier des Bioanbaus in Deutschland. Im Jahre 1994 ging das Gut dann in den Besitz der Familie Ahr.

Anfang 2006 kaufte schlussendlich der Unternehmer Detlev Meyer das Weingut, die Weinberge wurden gepachtet. Zum Besitz des Unternehmers zählt auch das Weingut St. Antony. Beide Weingüter sind Ende des Jahres 2006 in die renovierten Gebäude des früheren Weinguts Gustav Adolf Schmitt umgezogen. Im März 2008 wurde beschlossen, die beiden zu vereinigen. Heyl zu Herrnsheim bleibt jedoch als Weinlinie erhalten, für die sogar eine eigene Mitgliedschaft beim VDP angestrebt wird (das Weingut war Mitglied). Die Trauben für Heyl zu Herrnsheim stammen ausschließlich aus Steillagen im Roten Hang und umfassen zehn Hektar Rebfläche in den Einzellagen Brudersberg (Alleinbesitz), Hipping, Ölberg, Orbel und Pettenthal in Nierstein, sowie Rothenberg in Nackenheim. Sie sind mit Riesling (80%), Weißburgunder (Pinot Blanc) und Spätburgunder (Pinot Noir) bestockt.

Heyl zu Herrnsheim Region: Deutschland Rheinhessen Nierstein
Eines der besten Weingüter der Region
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 144.156 Weine und 22.865 Produzenten, davon 2.402 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe