wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

La Tour Blanche (Chateau)

Frankreich Bordeaux

Weingut
Name: La Tour Blanche (Chateau)
Anbaugebiet: Bordeaux
Anbaufläche: 40 ha
Inhaber/in: Regional Council of Aquitaine
Verwalter/in: Alex Barrau
Kellermeister/in: Philippe Pélicano
Öffnungszeit:
von Montag bis Freitag 9:00 - 12:00 ; 14:00 - 17:00
Für eine Klassifikation dieses Weinguts fehlen uns derzeit ausreichend aktuelle Weine
La Tour Blanche (Chateau), Bommes ist noch kein Premium-Mitglied bei wein.plus La Tour Blanche (Chateau), Bommes hat uns bisher keine Weine zur Verkostung vorgestellt
Setzen Sie ein neues Lesezeichen für die Weine von La Tour Blanche (Chateau). Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer Startseite für Weinkritiken.
Das Weingut liegt in der Gemeinde Bommes im Bereich Sauternes (Graves, Bordeaux). Es wurde gegen Ende des 18. Jahrhunderts von Latour Blanche gegründet. Im Jahre 1815 wurde es vom deutschstämmigen Fre...

Das Weingut liegt in der Gemeinde Bommes im Bereich Sauternes (Graves, Bordeaux). Es wurde gegen Ende des 18. Jahrhunderts von Latour Blanche gegründet. Im Jahre 1815 wurde es vom deutschstämmigen Frederic Focke übernommen, der mit edelfaulen Beeren experimentiert haben soll. Bei vom bekannten deutschen Weinsammler Hardy Rodenstock (1941-2018) organisierten Verkostungen sollen angeblich die Jahrgänge 1747 und 1748 als edelsüße Weine erkannt worden sein. Damit würde dem Weingut die Ehre zustehen, noch vor dem berühmten Château d’Yquem edelsüße Weine produziert zu haben. Dies ist jedoch nicht gesichert. Das Gut wurde bei der Bordeaux-Klassifizierung 1855 als „Premier Cru Classé“ klassifiziert (Sauternes).

Der spätere Eigentümer Daniel „Osiris“ Iffla (1825-1907), vermachte das Weingut im Jahre 1909 dem französischen Staat unter der Bedingung, auf dem Gelände eine Weinbau-Fachhochschule „École de Viticulture et d’Oenologie de la Tour Blanche“ zu errichten. Zu Ehren des Stifters wird sein Aliasname „Osiris“ auf dem Etikett angeführt. Das Gut steht noch heute unter der Verwaltung des Landwirtschafts-Ministeriums. Die Weinberge umfassen 40 Hektar Rebfläche, davon sind 36 Hektar mit Sémillon (78%), Sauvignon Blanc (16%) und Muscadelle (6%) bestockt. Der extrem langlebige edelsüße Wein wird 18 bis 24 Monate in zu 100% neuen Barriques ausgebaut. Der Zweitwein heißt „Mademoiselle de Saint Marc“. Es wird auch ein trockener Weißwein namens „Les Jardins de Thinoy“ produziert. Von des restlichen vier Hektar wird der Rotwein „Cru de Cinquet“ erzeugt.

La Tour Blanche (Chateau) Region: Frankreich Bordeaux
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 145.373 Weine und 22.930 Produzenten, davon 2.434 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe