Anmelden Mitglied werden

Lungarotti
Weingut Weine Dateien 3

Weißwein 2015 Torgiano DOC "Vigna Il Pino" Torre di Giano®, Umbrien, Italien

Weinart: Weißwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt: 13%
Preis: 22,90 €
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Barrique
Registrationsnummer: #Lg-L2704AL

Weinbeschreibung:

Bewertung: sehr gut (89 WP) Was unsere Bewertungen bedeuten
Zuletzt bewertet: 30. Juni 2020
Beschreibung: Fester, etwas rauchiger und zart hefiger, auch fein-vegetabiler Duft mit zurückhaltenden gelbfruchtigen Aromen, getrocknet-floralen Spuren und gewisser Mineralik. Reife, herb-saftige, ganz leicht warme Frucht, wieder feine vegetabile bis kräuterige Aromen, zart nussig-hefige Töne, gute Substanz und Nachhaltigkeit, sehr feine Säure, gute Tiefe, eine Spur tabakige Holznuancen, ein Hauch Speck, sehr guter, fester, herb-saftiger Abgang mit Schmelz, aber auch Griff.
Trinkempfehlung: Bis 2024+. Was unsere Bewertungen bedeuten

DOC-Bereich für Rotweine, Roséweine und Weißweine in der italienischen Region Umbrien. Der Name leitet sich von „Torre di Giano“ ab (Turm des Janus - Janus ist die zweigesichtige altrömische Gottheit). Der Grundstein für die DOC-Klassifizierung wurde in den 1970er-Jahren von der Weinlegende Giorgio Lungarotti (+1999) gelegt. Die Zone umfasst Teilbereiche der namensgebende Gemeinde Torgiano in der Provinz Perugia. Wenn die Trauben aus klassifizierten Weinbergen stammen, kann am Flaschenetikett Vigna gefolgt vom Lagennamen angegeben werden.

Der Bianco wird aus Trebbiano Toscano (50-70%), sowie anderen zugelassenen Sorten (max. 30%) gekeltert. Die Weintypen Rosso...

Die italienische Region mit der Hauptstadt Perugia liegt im Herzen Italiens und ist eine der wenigen, die nicht an ein Meer angrenzen. Weinbau gab es in Umbrien auf beiden Seiten des Flusses Tiber schon vor den Römern zur Zeit der Etrusker und der namensgebenden Umbrier. Archäologische Funde und über 3.000 Jahre alte, mühsam in die Vulkanfelsen getriebene Weinkeller sind dafür historische Zeugen. Nach dem Untergang des Römischen Reiches kam es dann über Jahrhunderte zu einem kompletten Stillstand im Weinbau. Erst ab den 1950er-Jahren erfolgte ein Neubeginn. Sowohl von der Landschaft als auch von den klimatischen und bodenmäßigen Verhältnissen ist das Gebiet der...

Italien zählt zu den ältesten Weinbauländern, die Anfänge reichen zumindest bis vor 1.000 vor Christi zurück. Zu dieser Zeit tauchten in Mittelitalien die Etrusker auf, die Gebiete der vier heutigen Regionen Abruzzen, Latium, Toskana und Umbrien besiedelten. Der Ursprung der italienischen Weinkultur liegt vor allem in der griechischen Kolonisation, mit der im 10. Jahrhundert v. Chr. beginnend auf der Insel Sizilien sowie Kampanien und Kalabrien griechische Weinbaukultur auf die Halbinsel gebracht wurde. Die Griechen brachten viele ihrer Rebsorten mit nannten dem für Weinbau idealen Land Oinotria (Land der an...

Schon der römische Universalgelehrte Plinius der Ältere (23-79) sprach von einem „Vinum trebulanum“ aus einem Ort namens Trebulanis in Kampanien. Und Petrus de Crescentiis (1230-1320) beschrieb 1303 den Trebbiano als edlen, haltbaren Wein. Aber eigentlich ist es falsch, von einer Rebsorte zu sprechen. Im Jahre 2001 wurde das Ergebnis einer Studie veröffentlicht. Gemäß DNA-Analysen bestehen zwischen den vielen Trebbiano-Sorten kaum verwandtschaftliche Beziehungen. Es wäre also falsch, von einer Rebsorten-Familie zu sprechen (dasselbe Phänomen gilt auch für die vier Namensgruppen Lambrusco, Malvasia, Muskateller und Vernaccia)....

Die in Italien sehr häufig verwendeten Namensteile Greco und Grechetto in Rebsorten-Bezeichnungen (Hauptnamen und Synonymen) müssen nicht zwangsläufig, können aber auf griechischen Ursprung hindeuten. Jedenfalls führen die sich oft sehr ähnlichen Namen zu großen Verwirrungen. Da in den DOC-Bestimmungen oft nur Grechetto angegeben wird, ist nicht klar, um welche Sorte(n) es sich tatsächlich handelt:

Die weiße Rebsorte stammt aus dem Mittelmeerraum, möglicherweise Italien. Synonyme alphabetisch nach Ländern gruppiert sind Garbesso, Garbessu, Malvasie, Malvoisie du Douro, Rolle, Rollé, Verlentin, Varlentin (Frankreich); Carica l’Asino, Favorita, Favorita Bianca, Favorita Bianca di Conegliano, Favorita d’Alba, Favoritia di Alba, Favorita di Conegliano, Formentino, Pigato, Sapaiola, Vermentini, Vermentino Bianco, Vermentino di Gallura, Vermentino Pigato (Italien); Malvasia, Malvasia à Bonifacio, Malvasia Bonifacio, Malvasia de Corse, Malvasia Grossa, Malvoisie à Gros Grains, Malvoisie Corse, Malvoisie de Corse, Verlantin, Varlantin, Vermentinu (Korsika). Sie darf...

Link auf diesen Wein kopieren:
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 141.771 Weine und 22.924 Produzenten, davon 2.256 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe