Anmelden Mitglied werden

Ornellaia

Rotwein 2011 Bolgheri Superiore DOC Ornellaia, Toskana, Italien

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 14.5%
Flaschenverschluss: Naturkork
Registrationsnummer : #OR-L13190102

Weinbeschreibung :

wein.plus Bewertung: Groß (96 WP)
Zuletzt bewertet: 20. Juni 2014
Beschreibung: Sehr fester und tiefer, eher herber Duft nach schwarzen Johannisbeeren, Heidelbeeren und Sauerkirschen mit einem Hauch Bitterschokolade, sehr feinen gewürzigen und kräuterigen Nuancen sowie einer Spur Soja. Dicht und saftig im Mund, reife, sehr konzentrierte, dabei geschliffene, eher herbe Frucht, feine schokoladige und gewürzige Aromen, sehr feines, noch jugendliches und eine Spur antrocknendes Tannin, tief und nachhaltig am Gaumen, ganz zart buttrige Nuancen, im Hintergrund auch Spuren von Kräutern, Tabak und Zedernholz, sehr harmonisch, dabei noch gänzlich unentwickelt, ausgesprochen straffer Bau, ein wenig Kokos und Kaffee im Hintergrund, kühlende Elemente, hat bei aller Macht erstaunliche Eleganz, sehr guter bis langer, saftiger Abgang.
Trinkempfehlung: 2020-2035+.

Die Region mit der Hauptstadt Florenz liegt im Zentrum Italiens an der ligurischen Küste; auch die drittgrößte italienische Insel Elba zählt dazu. Sie grenzt im Norden an Ligurien und Emilia-Romagna, im Osten an Marken und Umbrien und im Süden an Latium. Neben dem Piemont ist die Toskana das wohl berühmteste italienische Weinbaugebiet und auch landschaftlich eines der schönsten Gebiete des Landes. Schon lange vor den Römern bauten hier die Etrusker Wein an, somit zählt es zu der ältesten Weinbaugebieten Europas. In der Antike bildete das Gebiet das nach dem Urvolk benannte Land Etruria. Auf römisch bedeutet dies Tuscia, woraus dann...

Die rote Rebsorte stammt aus Frankreich. Es gibt rund 60 Synonyme; einige alphabetisch nach Ländern gruppiert sind Kaberne Sovinjon, Kaberne Sovinyon, Lafit, Lafite (Bulgarien, Moldawien, Russland); Bidure, Bouchet, Bouchet Sauvignon, Breton, Cabernet Petit, Carbonet, Carbouet, Carmenet, Epicier Noir, Marchoupet, Navarre, Petit Bouchet, Petit Bouschet, Petit Cabernet, Petit Cavernet Sauvignon, Petite Vidure, Sauvignon, Sauvignonne, Vidure, Vidure Sauvignonne (Frankreich); Bordo (Rumänien); Bordeaux (Schweiz); Burdeos Tinto (Peru, Spanien); Cab (USA).

Cabernet Sauvignon - Weintraube und Blatt

Cabernet Sauvignon war übrigens die erste klassische Sorte, deren Abstammung bzw....

Die rote Rebsorte stammt aus Frankreich. Der Name ist vermutlich vom französischen Wort für Amsel (merle) abgeleitet, weil diese Vögel die bei Vollreife sehr süßen Beeren gerne naschen. Der Name kann aber auch eine Anspielung auf die schwarzblaue Färbung der Beeren ähnlich des Vogels sein. Es gibt über 60 Synonyme, welche die weltweite Verbreitung bezeugen. Die wichtigsten sind Alicante Noir, Bigney, Black Alicante, Blauer Merlot, Bordò, Crabutet, Crabutet Noir, Hebigney, Médoc Noir, Merlau, Merlot Black, Merlot Blau, Merlot Crni, Merlot Nero, Merlot Noir, Merlott, Merlou, Picard, Pikard, Plant Médoc, Sémillon Rouge, Vidal und Vitraille.

Merlot - Weintraube und Blatt

Sie...

Die rote Rebsorte stammt entweder aus Frankreich (Bordeaux) oder aus Spanien (Baskenland = País Vasco). Es gibt rund 80 Synonyme, die das hohe Alter und die weltweite Verbreitung bezeugen. Die wichtigsten alphabetisch nach Ländern gruppiert sind Achéria, Ardounet, Arrouya, Bidure, Boubet, Bouchet Franc, Bouchet Saint-Émilion, Bouchy, Breton, Cabernet Aunis, Cabernet Francese, Cabernet Franc Noir, Cabernet Gris, Cabrunet, Capbreton Rouge, Carmenet, Couahort, Crouchen Negre, Crouchen Noir, Gros Bouchet, Gros Cabernet, Grosse Vidure, Messanges Rouge, Morenoa Veron Bouchy, Noir Dur, Plant Breton, Plant de l’Abbé Breton, Sable Rouge, Trouchet, Trouchet Noir, Véron, Vidure,...

Die rote Rebsorte stammt aus Frankreich. Der Name „Kleiner Grünling“ bezieht sich auf den hohen Säureanteil in den Trauben, die oft wegen der langen Reifezeit zu wenig ausgereift sind. Synonyme sind Bouton, Carmelin, Herrant, Lambrusquet, Lambrusquet Noir, Verdau, Verdot und Verdot Petit. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Fer (Herrant) oder Gros Verdot verwechselt werden. Die Sorte wurde erstmals 1736 gemeinsam mit der trotz Namensähnlichkeit sehr unterschiedlichen Gros Verdot erwähnt. Gemäß DNA-Analysen scheinen beide von Wildreben nahe der Pyrenäen...

Link auf diesen Wein kopieren:

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.