wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Parés Baltà
Weingut Weine

Weißwein 2019 D.O. Penedès "Blanc de Pacs", Cataluña (Catalunya), Spanien

Weinart: Weißwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt: 11.5%
Preis: 7,00 €
Bio-Kennzeichnung: Biowein, Veganer Wein
Flaschenverschluss: Schraubverschluss
Ausbau: Edelstahl
Rebsorten: Parellada 51%,
Macabeo 29%,
Xarel.lo 20%
Lot-/Prüfnummer: #CPBL-BA0120

Weinbeschreibung:

Zuletzt bewertet: 15. Mai 2020

DO-Bereich an der Mittelmeerküste in der Region Katalonien im Nordosten von Spanien. Er unterteilt sich aufsteigend von der Küste in drei Zonen. Die wärmste Zone ist Bajo-Penedès (auch Baix-Penedès) im tiefgelegenen Küstenland mit bis zu 250 Meter Seehöhe. Die zweite Zone Mitja-Penedès (auch Medio-Penedès) mit bis zu 500 Meter Seehöhe liegt westlich von Barcelona und ist die wichtigste für Schaumweine und ausgezeichnete Weißweine. Die dritte Zone Alta-Penedès (auch Alt-Penedès) ist der höchstgelegene Bereich mit bis zu 850 Meter Seehöhe. Vor der ab dem Jahre 1876 auftretenden Reblaus-Katastrophe waren in Penedès zu über 80% rote Rebsorten...

Eine der 17 Regionen (spanisch Cataluña, katalanisch Catalunya) im Nordosten Spaniens mit den vier Provinzen Barcelona, Gerona, Lérida und Tarragona. Sie liegt am nordwestlichen Rand des Mittelmeeres und umfasst 32.000 km². Das Gebiet hat eine äußerst wechselvolle Geschichte hinter sich, im 6. Jahrhundert vor Christi kamen die Griechen, dann die Karthager und schließlich 200 vor Christi die Römer. Die Weine aus dem heutigen DO-Bereich Alella tranken bereits die römischen Cäsaren. Die Hauptstadt Barcelona war schon in der Antike ein bedeutender Handelshafen. Im 6. Jahrhundert nach Christi kamen die Alanen und Westgoten, von denen...

Der Weinbau in Spanien hat eine uralte Tradition, denn bereits 3000 Jahre v. Chr. wurden Weinreben kultiviert. Die Phöniker gründeten um 1100 v. Chr. die Stadt Gadir (Cádiz) und betrieben regen Handel mit Wein im Mittelmeerraum. Die erste Blütezeit gab es 200 v. Chr., denn die Römer liebten den Wein aus Baetica (Andalusien). Die Entwicklung wurde durch den Einfall der Mauren im Jahre 711 gestoppt. Aus religiösen Gründen rodeten die Moslems große Teile der Weinberge oder erlaubten nur die Produktion von Rosinen. Sie brachten die Kunst der Destillation mit, was aber nicht für alkoholische Getränke, sondern ätherischer Öle, als...

Die weiße Rebsorte stammt aus Spanien. Synonyme sind Martorella, Moltonach, Montañesa, Montona, Montònec, Montònech, Montònega, Montòneo, Montònero, Parellada Blanc, Perellada, Verda Grossa. Sie war bereits im 14. Jahrhundert unter verschiedenen Namen in Aragonien weit verbreitet. Im 15. Jahrhundert bereitete der deutsche Arzt (Leibarzt der Königstochter Maria von Kastilien) und Hobbyweinmacher Jaume Roig (+1478) einen Montònec-Weißwein, von dem König Juan II. (1378-1479) begeistert war. Gemäß 2013 erfolgten DNA-Analysen handelt es sich um eine vermutlich natürliche Kreuzung zwischen der spanischen Hebén x unbekanntem Partner. Dies basiert...

Die weiße Rebsorte stammt aus Spanien (nach Hypothese Mittlerer Osten). Synonyme alphabetisch nach Ländern gruppiert sind Gredelin, Lardot, Maccabéo, Maccabeu, Ugni Blanc (Frankreich); Charas Blanc (Kalifornien); Macabeu, Subirat, Subirats, Viura, Vuera (Spanien). Trotz scheinbar darauf hindeutender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten darf sie nicht mit den Sorten Alcañón, Trebbiano Toscano (Ugni Blanc) oder der genetisch ähnlichen Xarello verwechselt werden. Im Jahre 2013 erfolgte DNA-Analysen ergaben eine Elternschaft Hebén x Brustiano Faux (nicht identisch mit Brustiano Bianco). Die Sorte war Kreuzungspartner...

Link auf diesen Wein kopieren:
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 144.121 Weine und 22.865 Produzenten, davon 2.402 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe