Anmelden Mitglied werden

Podere ai Valloni
Weingut Weine Dateien 11

Rotwein 2017 Colline Novaresi DOC Nebbiolo, Gratus, Piemont, Italien

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 13%
Preis: Bis 15,00 €
Bio-Kennzeichnung: Biowein
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Barrique
Registrationsnummer : #PaV-L210918

Weinbeschreibung :

Bewertung: sehr gut (88 WP)
Zuletzt bewertet: 5. September 2020
Beschreibung: Getrocknet-pflanzlicher und ein wenig speckiger Duft nach überwiegend roten Beeren mit ein wenig getrocknet-floralen, pilzigen und erdigen Noten. Klare, straffe, herb-saftige Frucht, jugendliches Tannin und lebendige Säure, kreidige und salzige Töne, nachhaltig, relativ kühl wirkend, etwas Tiefe, sehr guter, straffer, saftiger Abgang.
Trinkempfehlung: Bis 2024+.
Bewertung: 88 WP
Zuletzt bewertet: 25. März 2019
Beschreibung: Herber, frischer und eher kühler, leicht säuerlicher rotbeeriger Duft it floralen und ein wenig erdigen Noten. Klare, geschliffene, herb-saftige Frucht mit lebendiger Säure und recht präsenten, jugendlichen, dabei feinen Tanninen, gute Nachhaltigkeit, noch jung, gewisse Tiefe, nussige Spuren im Hintergrund, viel Frische, sehr guter, straffer, saftiger und zart nussiger Abgang mit pflanzlichen Nuancen und einem Hauch Pfeffer. Ein Vergnügen.
Trinkempfehlung: Mitte 2019 bis 2024+.

DOC-Bereich für Rotweine, Roséweine und Weißweine in der italienischen Region Piemont in der Provinz Novara. Die Zone umfasst rund 130 Hektar Rebfläche in den Gemeinden Agrate Conturbia, Barengo, Boca, Bogogno, Borgomanero, Briona, Cavaglietto, Cavaglio d’Agogna, Cavallirio, Cressa, Cureggio, Fara Novarese, Fontaneto d’Agogna, Gattico, Ghemme, Grignasco, Maggiora, Marano Ticino, Mezzomerico, Oleggio, Prato Sesia, Romagnano Sesia, Sizzano, Suno, Vaprio d’Agogna und Veruno.

Der Bianco wird zu 100% sortenrein aus der Sorte Erbaluce produziert. Rosso und Rosato (beide auch als Novello) werden aus der Sorte Spanna = Nebbiolo (zum. 50%), sowie anderen...

Die rote Rebsorte stammt aus Italien. Die rund 100 Synonyme bezeugen vor allem das hohe Alter und die weite Verbreitung der Rebe. Die wichtigsten sind zahlreiche Namen mit Nebbiolo und ergänzendem Namensteil wie unter anderem Nebbiolo del Piemonte, sowie Chiavennasca, Lampia, Marchesana, Martesana, Michet, Picotender, Picotendre, Picotendro, Picotèner, Picotenero, Picoutendro, Picoutendro Maschio, Picoutener, Picutener, Poctener, Pugnet, Prunent, Spana, Spana Commune, Spanna, Spanna Grossa und Vercelli. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer oder Namens-Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Chatus (Nebbiolo di...

Die rote Rebsorte stammt aus Italien. Der Name leitet sich von den Wespen (ital. vespa) ab, die von den zuckerreichen Beeren angelockt werden. Synonyme sind Balsamina, Canneta, Guzetta, Guzzetta, Inzaga, Inzagre, Massana, Nespolina, Nespolino, Nespoulìn, Novalina, Solenga, Ughetta, Ughetta di Caneto, Ughetta di Canetto, Ughetta di Fassolo, Ughetta di Solenga, Uva Cinerina, Uva di Canneto, Uvetta di Canneto, Uvetta di Fassolo, Vespolino und Vispavola. Sie darf wegen der Namensähnlichkeit nicht mit der Sorte Vespaiola verwechselt werden.

Vespolina - Weintraube und Blatt

Gemäß im Jahre 2004 erfolgten DNA-Analysen ist sie ein direkter Nachkomme der Sorte Nebbiolo, der zweite Elternteil ist...

Link auf diesen Wein kopieren:

Veranstaltungen in Ihrer Nähe