wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Poggio Nibbiale
Weingut Weine Dateien 2

Weißwein 2019 Toscana IGT Vermentino, Toskana, Italien

Weinart: Weißwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt: 13%
Preis: 11,20 €
Flaschenverschluss: Naturkork
Registrationsnummer: #PNi-L0120

Weinbeschreibung:

Bewertung: sehr gut (86 WP) Was unsere Bewertungen bedeuten
Zuletzt bewertet: 13. Mai 2020
Beschreibung: Klarer, geschliffener, einen Hauch floraler und nussiger Kernobst-Melonenduft mit Kräuterspuren. Ganz trockene, klare, reife Frucht, sehr feine Säure, florale und pflanzliche Nuancen, wieder auch leicht nussige Aromen, noch eine Spur Hefe, gewisse Mineralik, gute Nachhaltigkeit, guter bis sehr guter, herb-saftiger Abgang.
Trinkempfehlung: Bis 2021. Was unsere Bewertungen bedeuten

IGT-Bereich (auch Toscano) in der italienischen Region Toskana. Er umfasst die gesamte Region mit den Provinzen Arezzo, Firenze, Grosseto, Livorno, Lucca, Massa-Carrara, Pisa, Pistoia, Prato und Siena. Der Bereich wurde im Jahre 1995 speziell für die Super-Toskaner geschaffen. Dadurch konnten die vorher nur als Vino da Tavola vermarktbaren Tafelweine als ursprungsgeschützte Weine deklariert werden. Es gibt die Weintypen Bianco, Rosso (auch als Novello), Rosato, Passito und Vendemmia tardiva (Spätlese). Einen Frizzante gibt es von Bianco und Rosato. Dafür dürfen sämtliche in der Toskana zugelassenen Rebsorten in beliebiger Mischung verwendet werden.

Die Region mit der Hauptstadt Florenz liegt im Zentrum Italiens an der ligurischen Küste; auch die drittgrößte italienische Insel Elba zählt dazu. Sie grenzt im Norden an Ligurien und Emilia-Romagna, im Osten an Marken und Umbrien und im Süden an Latium. Neben dem Piemont ist die Toskana das wohl berühmteste italienische Weinbaugebiet und auch landschaftlich eines der schönsten Gebiete des Landes. Schon lange vor den Römern bauten hier die Etrusker Wein an, somit zählt es zu der ältesten Weinbaugebieten Europas. In der Antike bildete das Gebiet das nach dem Urvolk benannte Land Etruria. Auf römisch bedeutet dies Tuscia, woraus dann...

Italien zählt zu den ältesten Weinbauländern, die Anfänge reichen zumindest bis vor 1.000 vor Christi zurück. Zu dieser Zeit tauchten in Mittelitalien die Etrusker auf, die Gebiete der vier heutigen Regionen Abruzzen, Latium, Toskana und Umbrien besiedelten. Der Ursprung der italienischen Weinkultur liegt vor allem in der griechischen Kolonisation, mit der im 10. Jahrhundert v. Chr. beginnend auf der Insel Sizilien sowie Kampanien und Kalabrien griechische Weinbaukultur auf die Halbinsel gebracht wurde. Die Griechen brachten viele ihrer Rebsorten mit nannten dem für Weinbau idealen Land Oinotria (Land der an...

Die weiße Rebsorte stammt aus dem Mittelmeerraum, möglicherweise Italien. Synonyme alphabetisch nach Ländern gruppiert sind Garbesso, Garbessu, Malvasie, Malvoisie du Douro, Rolle, Rollé, Verlentin, Varlentin (Frankreich); Carica l’Asino, Favorita, Favorita Bianca, Favorita Bianca di Conegliano, Favorita d’Alba, Favoritia di Alba, Favorita di Conegliano, Formentino, Pigato, Sapaiola, Vermentini, Vermentino Bianco, Vermentino di Gallura, Vermentino Pigato (Italien); Malvasia, Malvasia à Bonifacio, Malvasia Bonifacio, Malvasia de Corse, Malvasia Grossa, Malvoisie à Gros Grains, Malvoisie Corse, Malvoisie de Corse, Verlantin, Varlantin, Vermentinu (Korsika). Sie darf...

Link auf diesen Wein kopieren:
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 141.816 Weine und 22.919 Produzenten, davon 2.252 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe