Anmelden Mitglied werden

Weingut Dr. Bürklin-Wolf

Deutschland Pfalz Mittelhaardt/Deutsche Weinstraße

Weingut Weine
Das Weingut liegt in der Gemeinde Wachenheim (Mittelhaardt-Deutsche Weinstraße) im deutschen Anbaugebiet Pfalz. Die Wurzeln gehen auf Ende des 16. Jahrhunderts auf Bernhard Bürklin (1580-1636) zurück....
Name: Weingut Dr. Bürklin-Wolf
Gründungsjahr: 1597
Anbaugebiet: Pfalz
Anbaufläche: 85 ha
Inhaber: Bettina Bürklin-von Guradze
Geschäftsführer: Steffen Brahner
Kellermeister: Nicola Libelli
Social Media:
Öffnungszeit:
Öffnungszeiten der Vinothek im Englischen Garten Dienstag bis Freitag von 14.00 - 18.00 Uhr Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11.00 - 18.00 Uhr Gastronomische Betriebe: Gutsausschank Hofgut Ruppertsberg, Obergasse 2, Ruppertsberg

Bezugsquellen Als Bezugsquelle eintragen Bei folgenden Anbietern können Sie Weine von Weingut Dr. Bürklin-Wolf kaufen

Verkostete Weine 126 Weine Zeige ALLE

Produzent von erstklassigen Weinen, die auch im internationalen Vergleich regelmäßig zu den besten ihrer Art gehören. Mittelmäßige Weine sind selten, echte Schwächen gibt es so gut wie nie. Auch in schwierigen Jahren entstehen hier regelmäßig erstklassige Qualitäten.
Weingut Dr. Bürklin-Wolf, Wachenheim ist noch kein Premium-Mitglied bei wein.plus

Setzen Sie ein neues Lesezeichen für die Weine von Weingut Dr. Bürklin-Wolf. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer Startseite für Weinkritiken.

0.75 l
2019 Deidesheim Riesling VDP.Ortswein trocken
18,00 €
Beschreibung: Fester, ganz leicht vegetabiler Duft mit Aromen reifer gelber Früchte, angedeutet Kräutern, floralen...
Lieblingswein der Redaktion
0.75 l
2019 Wachenheim Riesling VDP.Ortswein trocken
18,00 €
Beschreibung: Fester und recht tiefer, etwas kräuterig-pflanzlicher und einen Hauch öliger Duft mit gelbfruchtigen...
Lieblingswein der Redaktion
0.75 l
2019 Ruppertsberg Riesling VDP.Ortswein trocken
18,00 €
Beschreibung: Klarer, fester, eine Spur nussiger und angetrocknet-pflanzlicher Duft mit gelbfruchtigen, angedeutet...
0.75 l
2019 Riesling VDP.Gutswein trocken
12,50 €
Beschreibung: Recht herbe, deutlich pflanzliche noch ganz leicht gedeckte Zitrusnase mit Pfirsichnuancen und helle...
0.75 l
2019 Weißburgunder VDP.Gutswein trocken
11,00 €
Beschreibung: Etwas pflanzlicher, nussiger und eine Spur hefiger Duft mit zurückhaltenden Kernobst- und Zitrusarom...
0.75 l
2019 trocken Cuvée "Blanc"
10,00 €
Beschreibung: Deutlich pflanzliche bis leicht kräuterige, kühle Zitrusnase mit einem Hauch Passionsfrucht und flor...

Das Weingut liegt in der Gemeinde Wachenheim (Mittelhaardt-Deutsche Weinstraße) im deutschen Anbaugebiet Pfalz. Die Wurzeln gehen auf Ende des 16. Jahrhunderts auf Bernhard Bürklin (1580-1636) zurück. Sein im Jahre 1606 erbautes Renaissancehaus steht noch heute. Den heutigen Namen erhielt es im Jahre 1875 durch Heirat von Luise Wolf (1848-1882) mit Geheimrat Dr. Albert Bürklin (1844-1924). Dieser baute das Gut nach der Jahrhundertwende zu einem absoluten Spitzenbetrieb aus. Der nächste Besitzer war der Großneffe des Geheimrats Dr. Albert Bürklin (1907-1979; siehe dort die Familiengeschichte im Detail). Im Jahre 1990 wurde es von seiner Tochter Bettina Bürklin-von Guradze und ihrem Mann Christoian Gurazde übernommen. Das Weingut leitete in der Folge umfassende Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung ein und war Initiator von Grosses Gewächs Pfalz mit dem Ziel einer pfälzischen Lagenklassifizierung. Der Betrieb zählt heute zu den größten Weingütern Deutschlands in Privatbesitz. Als Geschäftsführer ist seit dem Jahre 2008 Steffen Brahner verantwortlich.

Dr. Bürklin-Wolf - Einzellage Forster Kirchenstück

Die Weinberge umfassen 85 Hektar Rebfläche. Die Lagen werden seit 1994 nach eigenen strengen Kriterien klassifiziert. Dabei erfolgt nach burgundischem System eine Einteilung in Grands Crus und Premiers Crus. Die Grands Crus sind Hohenmorgen, Kalkofen (Deidesheim), Jesuitengarten, Kirchenstück, Pechstein, Ungeheuer (Forst) und Gaisböhl im Alleinbesitz (Ruppertsberg). Die Premiers Crus sind Altenberg, Böhlig, Gerümpel, Goldbächel und Rechbächel im Alleinbesitz (Wachenheim), Hoheburg (Ruppertsberg) und Langenmorgen (Deidesheim). Sie sind zu rund 80% mit Riesling, der Rest mit Spätburgunder (Pinot Noir), Weißburgunder (Pinot Blanc) und Dornfelder bestockt. Seit dem Jahre 2005 wird das gesamte Weingut nach biodynamischen Regeln des Verbandes BIODYVIN. Die Zertifizierung erfolgt durch Lacon. Der Betrieb ist Mitglied der Vereinigungen Die Güter und VDP.

Dr. Bürklin-Wolf - Holzfasskeller

Weingut Dr. Bürklin-Wolf Region: Deutschland Pfalz Mittelhaardt/Deutsche Weinstraße
Eines der besten Weingüter des Landes
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 141.002 Weine und 22.913 Produzenten, davon 2.210 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe