wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Weingut Gesellmann

Mittelburgenland Österreich Burgenland

Weingut Weine
Name: Weingut Gesellmann
Bereich: Mittelburgenland
Anbaugebiet: Burgenland
Anbaufläche: 28 ha
Kellermeister/in: Albert Gesellmann
Öffnungszeit:
Verkostung gegen Voranmeldung möglich. Ab-Hof-Verkauf wird angeboten, So. und Feiertage geschlossen
Setzen Sie ein neues Lesezeichen für die Weine von Weingut Gesellmann. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer Startseite für Weinkritiken.
Produzent von erstklassigen Weinen, die auch im internationalen Vergleich regelmäßig zu den besten ihrer Art gehören.
Das traditionsreiche Weingut liegt in der Gemeinde Deutschkreutz im österreichischen Weinbaugebiet Mittelburgenland. Es wurde bereits im Jahre 1767 urkundlich erwähnt. Ab Mitte der 1980er-Jahre pflanz...

Verkostete Weine 2 Weine Zeige ALLE

0.75 l
2019 Mittelburgenland DAC Deutschkreutz Blaufränkisch Reserve trocken "Creitzer"
17.30 €
Beschreibung: Herber, recht fester, etwas kräuterig-pflanzlicher Duft nach überwiegend schwarzen Beeren mit Kirsch...
0.75 l
2018 Mittelburgenland Blaufränkisch trocken "hochberc®"
37.80 €
Beschreibung: Fester und recht tiefer, etwas rauchiger, nussiger, kräuteriger und zedrig-holzwürziger Duft nach re...

Das traditionsreiche Weingut liegt in der Gemeinde Deutschkreutz im österreichischen Weinbaugebiet Mittelburgenland. Es wurde bereits im Jahre 1767 urkundlich erwähnt. Ab Mitte der 1980er-Jahre pflanzte Engelbert Gesellmann internationale Sorten, begann als einer der Ersten mit Barrique-Ausbau zu experimentieren und legte den Grundstein für den Erfolg. Sohn Albert stieg nach Lehr- und Wanderjahren in Südafrika und Kalifornien in den Betrieb ein. Dieser wird heute von ihm und seiner Frau Silvia geführt. Die Rebflächen umfassen 28 Hektar Rebflächen auf lehmig-schottrigen Hügeln rund um Deutschkreutz in den Rieden Hochäcker und Steinriegl. Zum Teil werden dort über 80-jährige Reben mit nur mehr geringsten Erträgen aber Weine höchster Qualität erbringend kultiviert. Die Weingärten sind zu 90% mit den Rotweinsorten Zweigelt, Blaufränkisch, St. Laurent, Blauburgunder (Pinot Noir), Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah, sowie zu 10% mit den Weißweinsorten Chardonnay, Weißburgunder (Pinot Blanc), Welschriesling und Sämling 88 (Scheurebe) bestockt.

Alle Rotweine reifen vor der Abfüllung in großen Holzfässern oder Barriques. Das Flaggschiff des Hauses ist die Rotwein-Cuvée „G“, die aus selektionierten, kleinbeerigen Rebstöcken der Sorten Blaufränkisch (90%) und St. Laurent (10%) stammt und 40 Monate in Barrique reift. Weitere Premiumweine sind die Rotweine „Opus Eximium“ mit laufender Nummerierung seit 1988 (Blaufränkisch, St. Laurent, Zweigelt), der seit 1992 vinifizierte „Bela Rex“ (Cabernet Sauvignon, Merlot), „Siglos“ (Pinot Noir), Blaufränkisch Hochberc (sic) und Blaufränkisch Creitzer Reserve, sowie der Weißwein Chardonnay Steinriegel. In witterungsmäßig geeigneten Jahren werden auch Trockenbeerenauslesen und Eisweine gekeltert. Jährlich werden rund 160.000 Flaschen Wein produziert. Es werden auch flaschenvergorene Sekte und Edelbrände (Trester) erzeugt. Das Weingut ist Mitglied bei den Vereinigungen Renommierte Weingüter Burgenland, Blaufränkischland Mittelburgenland und Tu Felix Austria.

Weingut Gesellmann Region: Mittelburgenland Österreich Burgenland
Eines der besten Weingüter des Landes
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 154.708 Weine und 24.126 Produzenten, davon 2.472 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster Redaktionsplan

Veranstaltungen in Ihrer Nähe