Anmelden Mitglied werden

Weingut Hanewald-Schwerdt

Deutschland Pfalz Mittelhaardt/Deutsche Weinstraße

Weingut Hanewald-Schwerdt
Das Weingut liegt in der Gemeinde Bad Dürkheim-Leistadt (Bereich Mittelhaardt/Deutsche Weinstraße) im deutschen Anbaugebiet Pfalz. In der traditionsreichen Familie wird schon seit mehreren Generatione...
Name: Weingut Hanewald-Schwerdt
Gründungsjahr: 1955
Adresse: Addresse 67098 Bad Dürkheim-Leistadt, Deutschland
Anbaugebiet: Pfalz
Anbaufläche: 26 ha
Inhaber: Fam. Hanewald & Schwerdt
Geschäftsführer: Rudi Hanewald & Petra Schwerdt
Kellermeister: Thomas Hanewald & Stephan Schwerdt
Telefon: Telefon
Fax: Fax
Produkte und Services: Zimmer zu vermieten
Verbände: Generation Riesling & Pfälzer Barrique-Forum
Öffnungszeit:
Die zwei Cousins Thomas Hanewald & Stephan Schwerdt prägen seit einigen Jahren die Stilistik und Ausrichtung des Familienweinguts. Der Schwerpunkt der beiden liegt auf den Klassikern Riesling und Spätburgunder, die durch regionale und internationale Spezialitäten ergänzt werden und nach persönlichen Vorlieben ausgewählt wurden. Zwei unterschiedliche Riesling-Welten gilt es zu entdecken. In den Höhenlagen rund um Leistadt dreht sich alles um die kalkreichen Böden. Hier entsteht der unverwechselbare sehr feingliedrige und mineralische Riesling-Stil des Weinguts. Den Kontrast bilden die warmen, von Buntsandstein geprägten Lagen in Deidesheim und Ruppertsberg, die einen kräftigen, saftigen Riesling Stil hervorbringen. Die jungen Winzer setzen seit dem Jahr 2012 verstärkt auf Spätburgunder. Sowohl im Barrique Forum Pfalz, in Form von „Großen Weinen“, als auch bei internationalen Verkostungen erlangen diese ihre Anerkennung. Zum dritten Mal in Folge schaffte es das Weingut Hanewald-Schwerdt in diesem Jahr mit dem 2013er Leistadter Kalkofen Spätburgunder unter die in London gekürten Top 50 Wines of Germany.
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Die Weine halten konstant hohes Niveau und gehören in der Regel zu den besten ihrer jeweiligen Kategorie im Gebiet. Schwächen gibt es kaum, können in problematischen Jahrgängen jedoch vorkommen. Diese müssen in guten Jahren mit besonders überzeugenden Sortimenten ausgeglichen werden, damit ein Betrieb den Status halten kann. In aller Regel kann man hier blind kaufen.
Weingut Hanewald-Schwerdt, Bad Dürkheim-Leistadt ist Premium-Mitglied von wein.plus und unterstützt damit diese Weinkritiken. Vielen Dank!

Setzen Sie ein neues Lesezeichen für die Weine von Weingut Hanewald-Schwerdt. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer Startseite für Weinkritiken.

0.75 L
2017 Cabernet Franc trocken
87 WP - Sehr gut
Bis 15,00 €
Beschreibung: Klarer Duft nach schwarzen und ein wenig roten Beeren mit Kirschnuancen und angedeutet rotem Paprika...
0.75 L
2019 Ruppertsberg Riesling trocken "Buntsandstein"
86 WP - Sehr gut
Bis 10,00 €
Beschreibung: Relativ kühler, pflanzlicher bis kräuteriger und ein wenig hefiger, auch hell-mineralischer Duft mit...
0.75 L
2017 Deidesheim Leinhöhle Riesling trocken "Réserve 30"
89 WP - Sehr gut
Bis 20,00 €
Beschreibung: Relativ kühler, etwas getrocknet-kräuteriger und -floraler Duft mit eher herben gelbfruchtigen Arome...
0.75 L
2019 Riesling trocken "Auf der Pochel"
85 WP - Sehr gut
Bis 7,50 €
Beschreibung: Etwas pflanzlicher und leicht hefiger Zitrus-Steinobstduft mit Apfelnoten und mineralischen Spuren....
0.75 L
2019 Leistadt Riesling trocken "Kalkriff"
86 WP - Sehr gut
Bis 10,00 €
Beschreibung: Jugendlicher, pflanzlicher bis kräuteriger Zitrus-Steinobstduft mit floralen Nuancen und gewisser Mi...
0.75 L
2017 Deidesheim Paradiesgarten Riesling trocken
86 WP - Sehr gut
Bis 15,00 €
Beschreibung: Ganz leicht entwickelte, etwas vegetabile Nase mit eher kühlen, hellen gelbfruchtigen Aromen, floral...

Das Weingut liegt in der Gemeinde Bad Dürkheim-Leistadt (Bereich Mittelhaardt/Deutsche Weinstraße) im deutschen Anbaugebiet Pfalz. In der traditionsreichen Familie wird schon seit mehreren Generationen Weinbau betrieben. Mit der Flaschenweinvermarktung wurde im Jahre 1955 begonnen. Ein Gästehaus ist angeschlossen. Heute arbeiten drei Generationen im Familienverband. Als Betriebsleiter fungieren Rudi Hanewald und Petra Schwerdt, als Kellermeister ist Thomas Hanewald, für den Verkauf Stephan Schwerdt und Barbara Hanewald, sowie für den Außenbetrieb Rudolf Schwerdt verantwortlich.

Die Weinberge umfassen 26 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Hochbenn (Bad-Dürkheim), Paradiesgarten (Deidesheim), Reiterpfad (Ruppertsberg), sowie Herrenmorgen und Kalkofen (Leistadt). Sie sind mit den Weißweinsorten Riesling, Gewürztraminer, Goldmuskateller, Müller-Thurgau, Weißburgunder (Pinot Blanc), Grauburgunder (Pinot Gris), Chardonnay, Sauvignon Blanc, Morio-Muskat, Kerner, Scheurebe, Huxelrebe und Ehrenfelser, sowie mit den Rotweinsorten Spätburgunder (Pinot Noir), Cabernet Sauvignon, Merlot, Dornfelder, Regent, St. Laurent, Lemberger (Blaufränkisch), Blauer Portugieser, Heroldrebe und Acolon bestockt.

Die Philosophie des Hauses lautet: „Riesling ist Bestimmung, große Rotweine eine Leidenschaft“. Die Qualitätspyramide ist in drei Linien gegliedert. Das sind Lagenweine (terroirgeprägte Weine aus besten Lagen, rote Lagenweine gemäß Kriterien des Forum Pfalz mit max. 4.000 l/ha Ertrag), Ortsweine (Qualitätsweine trocken und Prädikate mit Rest- und Edelsüße) und Gutsweine (aus gutseigenen Weinbergen und klassifizierten Rebsorten). Das Flaggschiff des Hauses ist die Rotwein-Cuvée „Zweihänder“ aus Cabernet Sauvignon und Merlot. Es werden auch flaschenvergorene Sekte, Secco (Perlweine), Traubensäfte und Edelbrände (Wein, Trauben, Hefe, Trester, Obst) produziert. Das Weingut ist Mitglied der beiden Vereinigungen Forum Pfalz und Generation Riesling.

Weingut Hanewald-Schwerdt Region: Deutschland Pfalz Mittelhaardt/Deutsche Weinstraße
Eines der besten Weingüter der Region
wein.plus Business Premium-Mitglied

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.