wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Weingut von Racknitz

Deutschland Nahe

Weingut Weine
Name: Weingut von Racknitz
Anbaugebiet: Nahe
Anbaufläche: 13 ha
Inhaber/in: Luise v. Racknitz-Adams & Matthias Adams
Kellermeister/in: Luise v. Racknitz-Adams & Matthias Adams
Öffnungszeit:
Vinothek ganzjährig geöffnet. Weinproben nach Absprache.
Setzen Sie ein neues Lesezeichen für die Weine von Weingut von Racknitz. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer Startseite für Weinkritiken.
Für eine Klassifikation dieses Weinguts fehlen uns derzeit ausreichend aktuelle Weine
Das „Weingut von Racknitz“ liegt in der Gemeinde Odernheim im deutschen Anbaugebiet Nahe. Es handelt sich um den ehemaligen Gutshof des Klosters Disibodenberg. Seit mehr als 200 Jahren befinden sich W...

Verkostete Weine 49 Weine Zeige ALLE

0.75 l
2009 Schlossböckelheim Königsfels Riesling Spätlese
16.00 €
Beschreibung: Deutlich hefiger, kräuteriger Steinobst- und Zitrusduft mit deutlicher Mineralik, Cassisnoten und le...
0.75 l
2011 Riesling trocken
8.00 €
Beschreibung: Herber, pflanzlicher und etwas erdiger Duft mit zurückhaltenden gelbfruchtigen und auch leicht veget...
0.75 l
2010 Riesling trocken Schieferboden
12.00 €
Beschreibung: Herber, sehr mineralischer Duft nach reifen und angetrockneten Zitrusfrüchten und Steinobst mit Kräu...
0.75 l
2010 Riesling trocken Vulkangestein
12.00 €
Beschreibung: Etwas vegetabiler, erdiger und auch herb-nussiger Duft mit gelbfruchtigen Noten, einer Spur Wacholde...
0.75 l
2010 Odernheim Kloster Disibodenberg Riesling trocken
16.00 €
Beschreibung: Etwas hefiger und einen Hauch karamelliger Steinobstduft mit Cassisnuancen, erdiger bis steiniger Mi...
0.75 l
2010 Niederhausen Klamm Riesling trocken
16.00 €
Beschreibung: Herbe, deutlich vegetabile, auch etwas reduktiv wirkende Nase mit gelbfruchtigen Noten, einer Spur E...

Das „Weingut von Racknitz“ liegt in der Gemeinde Odernheim im deutschen Anbaugebiet Nahe. Es handelt sich um den ehemaligen Gutshof des Klosters Disibodenberg. Seit mehr als 200 Jahren befinden sich Weingut und Klosterruine im Eigentum der Familie von Racknitz, wobei die Ruine 1989 in die Scivias-Stiftung eingebracht wurde. Luise von Racknitz-Adams und Matthias Adams sind seit 2003 die Eigentümer des Weinguts. Die Weinberge umfassen 15 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Rotenfels (Traisen), Königsfels (Schloßböckelheim), Kloster Disibodenberg nahezu in Alleinbesitz (Odernheim), sowie Hermannshöhle, Kertz, Klamm, Kieselberg (Oberhausen) und Rosenheck (Niederhausen). Sie sind mit bis zu 60 Jahre alten Riesling-Reben bestockt. Die Arbeiten erfolgen nach Richtlinien des Biologischen Weinbaus. Besonderheit ist der konsequent lagen- und herkunftsbezogene Ausbau, womit die Nahe-Besonderheit der Heterogenität der Böden herausgearbeitet wird. Die Vergärung erfolgt grundsätzlich mit weinbergseigenen Hefen (keine Reinzuchthefen). Die Weine lagern im Stahltank möglichst bis zur Abfüllung auf der Feinhefe. Bis auf die edelsüßen werden alle Weine als Qualitätsweine b.A. vermarktet.

Im November 2008 fand Luise von Racknitz-Adams in der Einzellage Kloster Disibodenberg in einem nicht bewirtschafteten Teil verwilderte alte Reben der historischen Rebsorte Weißer Orléans. Für den Rebsortenforscher Andreas Jung, der den außergewöhnlichen Fund begutachtete, handelt es sich bei diesen alten Reben um die ältesten Deutschlands und wahrscheinlich sogar der Welt. Er nimmt nämlich an, dass sie zumindest 500 Jahre alt sind und aus jener Zeit stammen (1559), als das Kloster und der damit zusammenhängende Weinbau auf den historischen Terrassen aufgegeben wurden. In dieses Kloster war Hildegard von Bingen (1098-1179) im Jahre 1112 als ganz junge Novizin eingetreten. Aus den wilden fünf Orléans-Rebstöcken werden Ableger gezogen, mit denen wieder ein Weinberg wieder angelegt werden soll. Gemäß EU-Vorschriften muss die Rebfläche als Versuchsweinberg geführt werden. Mit ersten Erträgen rechnet man nicht vor 2014.

Weingut von Racknitz Region: Deutschland Nahe
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 154.708 Weine und 24.126 Produzenten, davon 2.472 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster Redaktionsplan

Veranstaltungen in Ihrer Nähe