Anmelden Mitglied werden

Regionen

Umfassende Beschreibung aller europäischen Anbaugebiete, ihrer Rebsorten, Traditionen und gesetzlichen Regeln mit Karten.

Colli di Luni DOC

Colli di Luni DOC - Beschreibung

DOC-Bereich für Weißweine und Rotweine im Grenzgebiet der italienischen Regionen Ligurien und Toskana. Die Zone umfasst die Gemeinden Ameglia, Arcola, Beverino, Bolano, Calice al Cornoviglio, Castelnuovo Magra, Follo, La Spezia, Lerici, Ortonovo, Riccò del Golfo, Santo Stefano di Magra, Sarzana und Vezzano Ligure in der Provinz La Spezia (Ligurien), sowie die Gemeinden Aulla, Fosdinovo und Podenzana in der Provinz Massa Carrara (Toskana). Wenn die Trauben aus klassifizierten Weinbergen stammen, kann Vigna gefolgt vom Lagennamen angegeben werden.

Der Bianco wird aus Vermentino (zum. 35%) und Trebbiano Toscano (25-40%), sowie anderen zugelassenen Sorten (max. 30%) gekeltert. Die reinsortigen Weißweine Albarola und Vermentino (auch als Superiore) müssen 85% bzw. 90% der Sorte enthalten. Der Rosso (auch als Riserva) wird aus Sangiovese (zum. 50%), sowie anderen zugelassenen Sorten (max. 50%) gekeltert.

Veranstaltungen in Ihrer Nähe