wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Regionen

Umfassende Beschreibung aller europäischen Anbaugebiete, ihrer Rebsorten, Traditionen und gesetzlichen Regeln mit Karten.

Côtes de Bourg AOC

Côtes de Bourg AOC - Beschreibung

Die nach der gleichnamigen Stadt benannte Appellation (auch Bourg oder Bourgeais) liegt am rechten Ufer des Mündungstrichters Gironde in der farnzösischen Weinbauregion Bordeaux. Von hier wurde schon sehr früh Bordeauxweine in andere Länder exportiert, aber der Bereich wurde immer eher absachätzig als „kleiner Bruder“ des westlich gegenüberliegenden Médoc bezeichnet. Die Weinberge umfassen knapp 4.000 Hektar Rebfläche auf zumeist tonhaltigen Kalksteinböden in 15 Gemeinden des Départements Gironde. Eine Besonderheit ist, dass im Gegensatz zu anderen Gebieten im Bordeaux der Bereich weitgehend frost- und hagelfrei ist. Zu 98% werden kräftige, langlebige Rotweine mit häufig dominierendem Merlot (bei manchen Châteaux bis 80%) gekeltert, die großteils in Barrique ausgebaut werden.

Zugelassen sind die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Malbec (Cot) und Merlot. Die wenigen Weißweine werden aus Chenin Blanc, Colombard, Merlot Blanc, Muscadelle, Sauvignon Blanc und Sémillon verschnitten. Bekannte Produzenten sind Château de Barbe, Château Bégot, Château Brulesécaille, Château Clos du Notaire, Château de la Grave, Château Falfas, Château Fougas, Château Guerry, Château Haut-Guiraud, Château Haut-Macô, Château Macay, Château Mercier, Château Nodoz, Château Pexchaud, Château Roc de Cambes, Château de Rousselet, Château Tayac, Château Terrefort Bellegrave, Château La Tuilière.

In diesem Bereich finden Sie
aktuell 148.942 Weine und 23.333 Produzenten, davon 2.239 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe