wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Regionen

Umfassende Beschreibung aller europäischen Anbaugebiete, ihrer Rebsorten, Traditionen und gesetzlichen Regeln mit Karten.

Côtes de Thongue

Côtes de Thongue - Beschreibung

IGP-Bereich für Rot-, Rosé-, Weiß- und Schaumweine in der französischen Weinbauregion Languedoc. Der ehemalige VdP-Bereich erstreckt sich über 23 Gemeinden im Département Hérault im Wasserscheidebereich des namensgebenden Flusses Thongue. Nahezu alle im Languedoc zugelassenen Sorten können verwendet werden. Daraus werden Rebsortenweine und Cuvées produziert. Die am häufigsten verwendeten Rebsorten sind Cabernet Franc, Carignan Noir (Mazuelo), Cinsaut, Grenache Noir (Garnacha Tinta), Merlot, Mourvèdre (Monastrell), Pinot Noir und Syrah für Rot- und Roséweine sowie Chardonnay, Muscat Blanc, Rolle (Vermentino), Sauvignon Blanc und Viognier für Weißweine. Bekannte Produzenten sind Domaine de l’Arjolle, Domaine de la Condamine, Domaine Coussergue, Domaine Deshenrys, Domaine du Prieuré d’Amilhac und Domaine de la Serre.

In diesem Bereich finden Sie
aktuell 147.232 Weine und 23.234 Produzenten, davon 2.212 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe