Anmelden Mitglied werden

Regionen

Umfassende Beschreibung aller europäischen Anbaugebiete, ihrer Rebsorten, Traditionen und gesetzlichen Regeln mit Karten.

Crémant de Loire AOC

Crémant de Loire AOC - Beschreibung

Die im Jahre 1975 geschaffene regionale Appellation für Crémant (Schaumwein nach der Champagner-Methode außerhalb der Chmpagne) gilt für Schaumweine, die innerhalb der Appellationen Anjou, Cheverny, Saumur und Touraine erzeugt werden. In der Region Loire wurden die ersten als Crémants bezeichneten Schaumweine unter den alten Namen Crémant de Saumur und Crémant de Vouvray produziert. Es dürfen nahezu alle an der Loire zugelassenen Sorten verwendet werden, ausgenommen ist Sauvignon Blanc. Die häufigst verwendeten sind Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Chardonnay, die dominierende Chenin Blanc (hier auch Pineau de la Loire), Grolleau Noir (maximal 30%) und Pinot Noir. Hauptsächlich werden Weißweine und zum geringen Teil auch Roséweine erzeugt. Bekannte der rund 200 Produzenten sind Baumard-Cray, Berger, Bouvet-Ladubay, Château Langlois, Delhumeau, Domaine des Baumard, Gratien & Meyer, Nerleux, Oisly et Thésée und Passavant.

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.