wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Dolcetto d'Alba DOC

Dolcetto d'Alba DOC - Beschreibung

DOC-Bereich für Rotwein in der italienischen Region Piemont. Die Zone umfasst rund 900 Hektar Rebfläche und erstreckt sich im Hügelgebiet von Alba in den Langhe-Bergen. Sie umfasst in komplettem Umfang die Gemeinden Alba, Albaretto della Torre, Arguello, Barolo, Benevello, Borgomale, Bosia, Camo, Castiglione Falletto, Castiglione Tinella, Castino, Cossano Belbo, Grinzane Cavour, Lequio Berria, Mango, Monforte d’Alba, Montelupo Albese, Neviglie, Rocchetta Belbo, Rodello, Santo Stefano Belbo, Serralunga d’Alba, Sinio, Treiso und Trezzo Tinella sowie Teilbereiche von Barbaresco, Cherasco, Cortemilia, La Morra, Narzole, Neive, Novello, Roddi, Roddino, Torre Bormida und Verduno in der Provinz Cuneo, sowie Coazzolo in der Provinz Asti. Wenn die Trauben aus klassifizierten Weinbergen stammen, kann Vigna gefolgt vom Lagennamen angegeben werden.

Der Wein wird zu 100% sortenrein aus der Sorte Dolcetto mit zumindest 11,5% vol Alkoholgehalt gekeltert. Es gibt auch einen zumindest 12 Monate gereiften, mit 12,5% vol alkoholstärkeren Superiore. Zu den bekanntesten Produzenten zählen unter anderem Altare, Ascheri, Azelia, Batasiolo, Baudana, Boglietti, Brovia, Cabutto, Ca’Viola, Cavallotto, Ciabot Berton, Clerico, Conterno, Corino, Gagliasso, Giacosa Bruno, Gresy, Manzone, Marcarini, Mascarello, Massolino, Mossio, Pelisero, Pira, Prunotto, Sandrone, Sottimano, Mauro Veglio und Voerzio.

Weitere fünf Dolcetto-Bereiche im Piemont sind die DOC-Weine Dolcetto d’Acqui, Dolcetto d’Asti, Dolcetto di Diano d’Alba und Dolcetto di Ovada sowie der DOCG-Wein Dolcetto di Ovada Superiore.

In diesem Bereich finden Sie
aktuell 166.333 Weine und 25.054 Produzenten, davon 3.233 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem find+buy Verkostungsmuster Redaktionsplan

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER