wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Regionen

Umfassende Beschreibung aller europäischen Anbaugebiete, ihrer Rebsorten, Traditionen und gesetzlichen Regeln mit Karten.

Leider keine Region-Karte für Irpinia DOC verfügbar
Irpinia DOC

Irpinia DOC - Beschreibung

DOC-Bereich für Rotweine, Roséweine und Weißweine in der italienischen Region Kampanien. Die Zone umfasst die Provinz Avellino. Die Subzone Campi Taurasini gilt für die Gemeinden Taurasi, Bonito, Castelfranci, Castelvetere sul Calore, Fontanarosa, Lapio, Luogosano, Mirabella Eclano, Montefalcione, Montemarano, Montemiletto, Paternopoli, Pietradefusi, Sant’Angelo all’Esca, San Mango sul Calore, Torre le Nocelle, Venticano, Gesualdo, Villamaina, Torella dei Lombardi, Grottaminarda, Melito Irpino, Nusco und Chiusano di San Domenico. Wenn die Trauben aus klassifizierten Weinbergen stammen, kann Vigna gefolgt vom Lagennamen angegeben werden.

Der Bianco wird aus Greco (40-50%), Fiano (40-50%), sowie anderen zugelassenen Sorten (max. 20%) verschnitten. Rosso (auch als Novello) und Rosato werden aus Aglianico (zum. 70%), sowie anderen zugelassenen Sorten (max. 30%) produziert. Die reinsortigen Weine müssen zumindest 85% der jeweiligen Sorte enthalten. Das sind die Weißweine Coda di Volpe (Coda di Volpe Bianca), Falanghina, Fiano und Greco, sowie die Rotweine Aglianico bzw. Campi Taurasi Aglianico, Piedirosso und Sciascinoso. Von vielen dieser Weintypen gibt es auch einen Liquoroso und einen Passito. Einen Spumante gibt es von den Weißweinen Falanghina, Fiano und Greco.
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 147.125 Weine und 23.233 Produzenten, davon 2.225 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe