wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Regionen

Umfassende Beschreibung aller europäischen Anbaugebiete, ihrer Rebsorten, Traditionen und gesetzlichen Regeln mit Karten.

Marken - Beschreibung

Die Region mit der Hauptstadt Ancona liegt in der Mitte Italiens an der adriatischen Küste. Von Norden beginnend grenzen die Regionen Emilia-Romagna, Toskana, Umbrien, Latium und Abruzzen an. Schon die Kelten und später die Etrusker betrieben hier Weinbau. Im 3. Jahrhundert v. Chr. eroberten die Römer das Gebiet. Der römische Weinautor Plinius der Ältere (23-79) erwähnte den antiken Wein Praetutium aus Ancona. Angeblich soll der Westgotenkönig Alarich (370-410) beim Zug gegen Rom seine Truppen mit dem Weißwein Verdicchio gestärkt haben. Der berühmte von hier stammende Arzt und Naturforscher Andrea Bacci (1524-1600) berichtet, dass der Feldherr Hannibal (247-183 v. Chr.) aus Karthago beim Zug gegen Rom die müden Pferde seines Heeres mit großer Menge Conero-Weines (Vorläufer des DOC Rosso Conero) wiederbelebt habe.

Marken - Verdicchio dei Castelli di Jesi - Serra del Conti - Weinberge

Aus Marken stammen die Vorfahren der drei berühmten Weinbaufamilien Catena Zapata (Argentinien), Gallo und Mondavi (Kalifornien), die auf den amerikanischen Kontinent auswanderten und in ihrer neuen Heimat Weinbauimperien begründeten. Die Weinberge umfassen 16.000 Hektar Rebfläche. Das Meer und das im Westen liegende Gebirge der toskanischen Apenninen schaffen ein kühles, gemäßigtes Klima mit warmen, trockenen Sommern. Die Weingärten liegen fast ausschließlich auf Hängen mit oft lehmhaltigem Boden. Zu je der Hälfte werden Rotweine und Weißweine produziert.

Weißweinsorten sind Albanella (Trebbiano Toscano), Bianchello (Biancame), Chardonnay, Grechetto (Grechetto di Orvieto), Incrocio Bruni 54, Malvasia Bianca Lunga, Pecorino, Pinot Bianco (Pinot Blanc), Pinot Grigio (Pinot Gris), Pinot Nero (Pinot Noir), Ribona (Maceratino), Riesling Italico (Welschriesling), Sauvignon (Sauvignon Blanc) und Verdicchio (Verdicchio Bianco). Rotweinsorten sind Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Ciliegiolo, Lacrima (Lacrima di Morro d’Alba), Merlot, Montepulciano, Sangiovese, Vernaccia di Pergola (Aleatico) und Vernaccia Nera oder Vernaccia di Serrapetrona (Garnacha Tinta). Die IGT- (Landweine), sowie DOC- und DOCG-Bereiche (Qualitätsweine) in der Region Marken sind: 

Bild: © Raffaela Usai

In diesem Bereich finden Sie
aktuell 148.540 Weine und 23.325 Produzenten, davon 2.233 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe