wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Regionen

Umfassende Beschreibung aller europäischen Anbaugebiete, ihrer Rebsorten, Traditionen und gesetzlichen Regeln mit Karten.

Saint-Péray AOC

Saint-Péray AOC - Beschreibung

Als Cru (Spitzenappellation) klassifizierter Bereich im nördlichen Abschnitt der Rhône am rechten Ufer, der nach der gleichnamigen Stadt benannt ist. Diese liegt etwa fünf Kilometer westlich von Valence an der Ostflanke des Zentralmassivs und wird von den Ruinen der Burg Crussol überragt. Weinbau wurde hier schon von den Römern betrieben. Der Name Saint-Pérey bezieht sich auf den heiligen Petrus. Die Weinberge umfassen 60 Hektar Rebfläche in den Gemeinden Saint-Pérey und Toulaud im Département Ardèche. Sie werden weitgehend von den kalten Winden des Mistral verschont. Das Gebiet wird vom Fluss Mialan durchquert. Der Weißwein wird aus Marsanne und Roussanne verschnitten. Unter Saint-Péray Mousseux wird aus denselben Sorten ein Schaumwein produziert. Schon im Jahre 1829 wurde hier zum ersten Mal ein Schaumwein erzeugt. Ein berühmter Liebhaber war der Komponist Richard Wagner (1813-1883). Er ließ sich im Jahre 1877, als er gerade an der Oper Parsifal arbeitete, per Eilpost 100 Flaschen davon nach Bayreuth schicken. Bekannte Produzenten sind Chaboud, Auguste Clape, Bernard Gripa, Jaboulet-Aîné, Jean Lionnet, Thiers und Alain Voge. Es gibt auch eine Rebsorte namens Saint-Péray Blanc

Saint-Péray - die Stadt von der Burgruine Crussol aus gesehen

Bild: übertragen aus fr.wikipedia nach Commons, CC BY-SA 3.0, Link

In diesem Bereich finden Sie
aktuell 148.942 Weine und 23.333 Produzenten, davon 2.239 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe