wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Regionen

Umfassende Beschreibung aller europäischen Anbaugebiete, ihrer Rebsorten, Traditionen und gesetzlichen Regeln mit Karten.

Leider keine Region-Karte für VR Tejo verfügbar
VR Tejo

VR Tejo - Beschreibung

Weinbauregion im Zentrum von Portugal nordöstlich von Lissabon. Bis zum Jahre 2009 hieß er Ribatejo. Es handelt sich um den einzigen Binnenbereich, der zwischen Lisboa im Westen und Alentejo im Osten liegt. Auf den fruchtbaren Schwemmlandböden in Flussnähe wird vor allem viel Gemüse, Obst und Reis angebaut. Der Bereich trägt deshalb den Beinamen „Garten Lissabons“. Der die Landschaft stark prägende Fluss Tejo war lange Zeit der traditionelle Versorgungsweg, um Produkte aus dem Binnenland in die Hafenstadt Lissabon zu bringen. Der riesige Bereich umfasst 25.000 Hektar an beiden Ufern des namensgebenden Flusses, die unter dem Namen Tejo (früher Ribatejana) als IGP-Bereich (Landweine) klassifiziert ist.

Die besten Weinbauereiche liegen weiter vom Flusbett entfernt im Hinterland auf kargen, sandigen Böden mit Granit- und Schieferuntergrund. Rund 2.500 Hektar sind als DOC-Bereich Do Tejo (bis 2009 Ribatejo) klassifiziert. Ab der im Jahre 2000 erfolgten DOC-Klassifikation (noch unter der alten Bezeichnung Ribatejo) gab es einen qualitativen Aufschwung. Dieser ist in die sechs Sub-Bereiche Almeirim, Cartaxo (ein Teil davon auch Lisboa), Chamusca, Coruche, Santarém und Tomar geliedert. Das Klima ist von heißen und trockenen Sommern geprägt. Im Winter muss zum Teil eine künstliche Bewässerung erfolgen.

Die wichtigsten Rotweinsorten sind Alfrocheiro, Cabernet Sauvignon, Carignan (Mazuelo), Merlot, Moreto (Camarate Tinto), Periquita (Castelão Francês), Pinot Noir, Syrah, Tinta Amarela (Trincadeira Preta), Tinta Barroca, Tinto Cão, Tinta Miúda (Graciano) und Touriga Nacional. Die wichtigsten Weißweinsorten sind Arinto, Arinto Roxo, Bical, Boal Branco, Esgana Cão (Sercial), Assario (Malvasia Fina), Chardonnay, Fernão Pires, Jampal, Malvasia Rei (Palomino), Rabo de Ovelha, Sauvignon Blanc, Seara Nova, Tália (Trebbiano Toscano), Tamarez, Trincadeira das Pratas und Vital. Früher wurden hier einfache Massenweine für den raschen Konsum produziert, die offen ausgeschenkt oder in großen Gebinden vermarktet wurden. Bekannte Produzenten sind Bright Brothers (Fiuza & Bright), Falua, Quinta da Alorna, Quinta da Lagoalva, Quinta do Casal Branco und Terra de Lobos.

In diesem Bereich finden Sie
aktuell 165.121 Weine und 24.989 Produzenten, davon 3.152 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Find+Buy Verkostungsmuster Redaktionsplan

Veranstaltungen in Ihrer Nähe