wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Weingut Weine

Weißwein 2008 Aegeopelagitikos Topikos Oinos/Αιγαιοπελαγίτικος Τοπικός Οίνος Athiri-Assyrtiko trocken Maestro, Aegaeische Inseln / Νησιά Αιγαίου, Griechenland

Weinart: Weißwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt: 12%
Preis: 8,00 €
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Edelstahl
Lot-/Prüfnummer: #Cair171297

Weinbeschreibung:

Zuletzt bewertet: 7. Mai 2009

Das nordöstliche Nebenmeer des Mittelmeeres zwischen der Ostküste Griechenlands und der Türkei ist nach der griechischen Sagengestalt Ägeus, dem König von Athen und Vater des sagenhaften Helden Theseus - benannt. Hier liegen unzählige Inseln bzw. Inselgruppen wie zum Beispiel Dodekanes, Sporaden und Kykladen (Zykladen). Die meisten davon wurden 1000 vor Christi von den Griechen besiedelt. Weinbau und Weinkultur hat auf vielen dieser Inseln eine uralte Tradition. Schon in der Antike wurden hier die besten griechischen Weine produziert, die bis nach Rom geliefert wurden. Auf Chios (Khios) starb der Dichter Homer (8. Jhdt. v. Chr.),...

Die griechische Weinbaugeschichte begann sozusagen mit einem Seitensprung des obersten Gottes Zeus mit der schönen Seméle (Tochter der Harmonia, Göttin der Eintracht), der zur Geburt von Dionysos führte, dem Gott des Weines, der Freude, der Trauben, der Fruchtbarkeit und der Ekstase. Das antike Griechenland bzw. auf Grund archäologischer Funde vor allem die Insel Kreta gilt als eine der „Wiegen der europäischen Weinkultur“. Bereits in der mykenischen Kultur im 16. Jahrhundert vor Christi (Mykene = nordöstliches Peloponnes) gab es Weinbau, worauf aufgefundene Amphoren hinweisen. Wein war wichtiger Bestandteil der Trinkkultur des...

Die rote Rebsorte stammt aus Griechenland. Synonyme sind Athiri Noir, Mavratheri, Mavrathero, Mavrathira, Mavrathiri und Mavrathiro. Nach einer nicht verifizierbaren Hypothese soll aus ihr der vom Arzt Galen (129-216) erwähnte purpurfarbene „Theraios Oinos“ gekeltert worden sein. Es wird angenommen, dass die Sorte (neben vielen anderen) für die Produktion der berühmten Malvasia-Weine verwendet wurde, die bereits ab dem 13. Jahrhundert vom historischen griechischen Hafen Monemvasia aus verschifft bzw. exportiert wurden. Die Sorte dient hauptsächlich als Verschnitt für Mandilaria. Sie wird in geringem Umfang auf einigen Kykladen-Inseln wie...

Die weiße Rebsorte stammt aus Griechenland und zwar von der Insel Santorin. Synonyme sind Arcytico, Assirtico, Assyrtico, Asurtico, Asyrtico, Asyrtiko, Asyrtiko und Atzala. Die Abstammung (Elternschaft) ist Unbekannt. Gemäß im Jahre 2011 erfolgten DNA-Analysen besteht eine Eltern-Nachkommen-Beziehung mit den beiden Sorten Gaidouria und Platani. Es wird angenommen, dass die Sorte (neben vielen anderen) für die Produktion der berühmten Malvasia-Weine verwendet wurde, die bereits ab dem 13. Jahrhundert vom griechischen Hafen Monemvasia aus verschifft bzw. exportiert wurden. Nach einer Hypothese deutet der Name auf den Ursprung Assyrien...

Link auf diesen Wein kopieren:
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 144.551 Weine und 22.891 Produzenten, davon 2.400 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe