Anmelden Mitglied werden

Weingut Rudolf Fürst

Deutschland Franken Mainviereck

Weingut Rudolf Fürst
Das Weingut liegt in der Gemeinde Bürgstadt im deutschen Anbaugebiet Franken und dort im südwestlichen Bereich im Maintal zwischen Spessart und Odenwald mit Namen Churfrankn. Weinbau wird von der Fami...
Name: Weingut Rudolf Fürst
Adresse: Addresse 63927 Bürgstadt, Deutschland
Anbaugebiet: Franken
Bereich: Mainviereck
Anbaufläche: 20 ha
Inhaber: Paul & Sebastian Fürst GbR
Kellermeister: Paul Fürst
Telefon: Telefon
Fax: Fax
Verbände: TRIAS & VDP
Öffnungszeit:
Öffnungszeiten: 9.00-12.00 und 14.00-18.00 jeweils nach Voranmeldung. Samstag 10.00-15.00 Uhr.
Als Bezugsquelle eintragen

Verkostete Weine

Zeige ALLE
Die Weine dieser Betriebe zählen Jahr für Jahr zu den absolut besten ihrer Art und sind in der Spitze nahezu konkurrenzlos - und das unabhängig von Jahrgangsschwankungen. Doch auch die einfacheren Gewächse sind fast ausnahmslos exzellent. Schwächen gibt es praktisch nicht, und mittelmäßige Weine kommen so gut wie nie vor.
Weingut Rudolf Fürst, Bürgstadt ist Premium-Mitglied von wein.plus und unterstützt damit diese Weinkritiken. Vielen Dank!

Setzen Sie ein neues Lesezeichen für die Weine von Weingut Rudolf Fürst. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer Startseite für Weinkritiken.

0.75 L
2018 Klingenberg Spätburgunder VDP.Ortswein trocken
89 WP - Sehr gut
29,00 €
Beschreibung: Leicht röstiger, klarer Duft nach reifen roten und ein wenig schwarzen Beeren mit zart kräuterigen u...
0.75 L
2018 Bürgstadt Berg Spätburgunder VDP.Erste Lage trocken
90 WP - Hervorragend
32,00 €
Beschreibung: Leicht nussiger Duft nach reifen schwarzen und roten Beeren mit tabakigen und ganz leicht pfeffrigen...
Lieblingswein der Redaktion
0.75 L
2018 Spätburgunder VDP.Gutswein trocken "Tradition"
87 WP - Sehr gut
13,60 €
Beschreibung: Angedeutet röstig-holzwürziger Duft nach reifen roten und ein wenig schwarzen Beeren mit angetrockne...
0.75 L
2018 Frühburgunder VDP.Gutswein trocken "R"
92 WP - Hervorragend
65,00 €
Beschreibung: Fester und recht tiefer, rauchiger und einen Hauch speckiger Duft nach reifen, teils angetrockneten...
Lieblingswein der Redaktion
0.75 L
2018 Astheim Chardonnay VDP.Ortswein trocken
90 WP - Hervorragend
28,00 €
Beschreibung: Klarer, geschliffener, etwas nussiger Duft mit feinen, hellen gelbfruchtigen Aromen, ganz zarten Hol...
Lieblingswein der Redaktion
0.375 L
2018 Chardonnay VDP.Gutswein trocken "R"
93 WP - Hervorragend
49,00 €
Beschreibung: Fester, tiefer, noch unentwickelter und reduktiver, vegetabiler, hell-holzwürziger und ein wenig rau...

Das Weingut liegt in der Gemeinde Bürgstadt im deutschen Anbaugebiet Franken und dort im südwestlichen Bereich im Maintal zwischen Spessart und Odenwald mit Namen Churfrankn. Weinbau wird von der Familie Fürst bereits seit dem Jahre 1638 betrieben. Im Jahre 1979 wurde von Paul und Monika Fürst ein neues Gutsgebäude inmitten der Weinberge des Bürgstadter Centgrafenberg errichtet. Paul Fürst, der das Weingut seit dem Jahre 2007 zusammen mit seinem Sohn Sebastian führt, gehört zu den Pionieren des Barrique-Ausbaus in Deutschland. Für den Außenbetrieb ist Weinbau-Ing. Sebastian Schür verantwortlich.

Fürst Rudolf - Einzellage Centgrafenberg

Die Weinberge umfassen 21 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Centgrafenberg und Hundsrück (Bürgstadt) mit Spätburgunder und Riesling, sowie Bischofsberg (Großheubach), Karthäuser (Volkach) und Schlossberg (Klingenberg) auf. Es werden die Rotweinsorten Spätburgunder (Pinot Noir) mit gut der Hälfte des Bestandes und Frühburgunder, sowie die Weißweinsorten Riesling, Weißburgunder (Pinot Blanc), Chardonnay und Silvaner kultiviert. Bis auf die Astheimer Weinberge, welche auf steinigem Muschelkalk stehen, sind die Lagen in Churfranken von den stark eisenhaltigen Buntsandsteinböden geprägt. Bei der Bewirtschaftung wird großer Wert auf hohe Stockzahlen bis zu 16.000 Reben/ha, bestes Pflanzgut, Bodennähe der Trauben, ständige gute Humusversorgung, Pflege der Böden und gezielten Pflanzenschutz gelegt. Ein großer Teil der Weinberge ist deutlich über 35 Jahre alt. Mit großem Aufwand wird großes Augenmerk und Arbeit in die Pflege der alten Stöcke und auf gründliches Nachpflanzen gelegt um das Potential der terroirgeprägten Weine zu unterstützen. Mtt Gesteinsmehlen und Pflanzenkohle angereicherter Kompost ist ein weiterer starker Faktor im Bodenmanagement. Durch rigoroses Ausdünnen und selektive Weinlese gelangt nur nur gesundes und hochwertiges Traubengut zur Verarbeitung.

Die Vinifikation erfolgt unter dem Grundsatz von Low-Technik mit möglichst wenigen Eingriffen. Die Rotweine reifen nach der offenen Maischegärung für 12 bis 20 Monate in burgundischen Stückfässern (228 Liter). Nach dabei erfolgter Selbstklärung werden sie ohne Filtration in Flaschen abgefüllt. Die Weißweine werden nach schonender Pressung in kleinen und großen Holzfässern sowie auch in vergoren und reifen 6 bis 18 Monate. Zu den Premiumweinen zählen Centgrafenberg GG Riesling und Hundsrück GG Spätburgunder. Jährlich werden rund 120.000 Flaschen Wein erzeugt. Es werden auch flaschenvergorene Sekte und Obstbrände produziert. Das Weingut ist Mitglied imVDP (Verband deutscher Prädikatsweingüter) und eines der fünf fränkischen TRIAS-Weingüter.

Weingut Rudolf Fürst Region: Deutschland Franken Mainviereck
Eines der besten Weingüter der Welt
wein.plus Business Premium-Mitglied

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.