wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

ARPEPE
Weingut Weine Dateien 4

Rotwein 2015 Valtellina Superiore DOCG Grumello "Rocca de Piro", Lombardei, Italien

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt: 13%
Preis: 30,00 €
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: großes Holzfass
Rebsorte: Nebbiolo 100%
Lot-/Prüfnummer: #L17114

Weinbeschreibung:

Bewertung: sehr gut (89 WP) Was unsere Bewertungen bedeuten
Zuletzt bewertet: 6. August 2019
Trinkempfehlung: Mitte 2020 bis 2026+. Was unsere Bewertungen bedeuten
Beschreibung: Kühle, zart kräuterige, angedeutet tabakige und recht mineralische Nase nach roten und ein wenig schwarzen Beeren mit erdigen, zart pilzigen und speckigen Nuancen. Herb und fest im Mund, kühle Frucht mit feinem Säurebiss und noch jugendlichen, dabei recht geschliffenen Tanninen, hefige Spuren, etwas nussig und holzig am Gaumen, gewürzige Nuancen, ein Hauch Tabak, im Hintergrund erdige Mineralik, gute Tiefe, sehr guter, fester, herber Abgang. Muss noch ein wenig reifen.

Die italienische Region mit der Hauptstadt Milano (Mailand) liegt ganz im Norden und grenzt an die Schweiz. Der Weinbau hier geht auf die Etrusker, Veneter, Ligurer und Römer zurück. Der in Mantua geborene Dichter bze. Klassiker der lateinischen Schullektüre Vergil (70-19 v. Chr.) berichtet von „Flüssen, Seen, Olivenbäumen, Reben und goldenen Getreidefeldern“ in seiner Heimat. Wahrscheinlich meinte er damit die Hügel um den Gardasee. Die großflächige Po-Ebene wird vor allem für Agrar- und Viehwirtschaft genutzt. Die Weinberge umfassen 24.700 Hektar Rebfläche. Die besten Weinbaubereiche befinden sich vor allem sich im großen Gebiet der Seen Lago...

Italien zählt zu den ältesten Weinbauländern, die Anfänge reichen zumindest bis vor 1.000 vor Christi zurück. Zu dieser Zeit tauchten in Mittelitalien die Etrusker auf, die Gebiete der vier heutigen Regionen Abruzzen, Latium, Toskana und Umbrien besiedelten. Der Ursprung der italienischen Weinkultur liegt vor allem in der griechischen Kolonisation, mit der im 10. Jahrhundert v. Chr. beginnend auf der Insel Sizilien sowie Kampanien und Kalabrien griechische Weinbaukultur auf die Halbinsel gebracht wurde. Die Griechen brachten viele ihrer Rebsorten mit nannten dem für Weinbau idealen Land Oinotria (Land der an...

Die rote Rebsorte stammt aus Italien. Die rund 100 Synonyme bezeugen vor allem das hohe Alter und die weite Verbreitung in Italien aber auch in vielen anderen Ländern. Die wichtigsten sind zahlreiche Bezeichnungen mit Nebbiolo und ergänzendem Namensteil wie unter anderem Nebbiolo del Piemonte, sowie Bruneta, Chiavennasca, Farinella, Lampia, Marchesana, Martesana, Michet, Nibio, Nibiol, Nubiola, Nubiolum, Picotender, Picotendre, Picotendro, Picotèner, Picotenero, Picoutendro, Picoutendro Maschio, Picoutener, Picutener, Poctener, Pruinè, Pugnet, Prunent, Rossetto, Spana, Spana Commune, Spanna, Spanna Grossa und Tandis. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender...

In diesem Bereich finden Sie
aktuell 148.468 Weine und 23.321 Produzenten, davon 2.238 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe