wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Weingut H. Lentsch

Italien Südtirol/Alto Adige

Weingut Weine Dateien 11
Name: Weingut H. Lentsch
Adresse: Addresse 39051 Branzoll (BZ)
Anbaugebiet: Südtirol/Alto Adige
Anbaufläche: 10 ha
Verwalter/in: Ulrich Lentsch
Kellermeister/in: Stefan Donà
Telefon:
Social Media:
Verbände: Freie Weinbauern Südtirol

Wo kann man Weine von Weingut H. Lentsch kaufen?

Finden & Kaufen
Die Weine halten konstant hohes Niveau und gehören in der Regel zu den besten ihrer jeweiligen Kategorie im Gebiet.
Weingut H. Lentsch, Branzoll (BZ) ist Premium-Mitglied von wein.plus
Setzen Sie ein neues Lesezeichen für die Weine von Weingut H. Lentsch. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer Startseite für Weinkritiken.
Weingut H. Lentsch
Das Weingut H. Lentsch liegt in der Gemeinde Branzoll im Unterland der Provinz Bozen im italienischen Weinbaubereich Südtirol (Region Trentino-Südtirol). Die Familie Lentsch beschäftigte sich vorerst...

Verkostete Weine 39 Weine Zeige ALLE

 
Einkaufsquellen für diesen Wein finden
0.75 l
2019 Südtirol / Alto Adige DOC Weißburgunder "Linea"
86 WP - sehr gut Was unsere Bewertungen bedeuten
Bis 14,50 €
Beschreibung: Kühler, etwas pflanzlicher und einen Hauch nussiger Duft mit sehr hellen gelbfruchtigen Aromen und f...
 
Einkaufsquellen für diesen Wein finden
0.75 l
2019 Südtirol / Alto Adige DOC Chardonnay "Linea"
87 WP - sehr gut Was unsere Bewertungen bedeuten
Bis 14,50 €
Beschreibung: Kühle, frische, leicht florale Kernobst-Zitrusnase mit feinen kräuterigen Nuancen. Geschliffene, hel...
 
Einkaufsquellen für diesen Wein finden
0.75 l
2019 Vigneti delle Dolomiti IGT "Linea"
86 WP - sehr gut Was unsere Bewertungen bedeuten
14,50 €
Beschreibung: Noch leicht hefiger, eher herber rotbeeriger Duft mit floralen, zart gewürzigen und an Paprika erinn...
 
Einkaufsquellen für diesen Wein finden
0.75 l
2017 Südtirol / Alto Adige DOC Lagrein "Morus"
90 WP - hervorragend Was unsere Bewertungen bedeuten
Bis 21,50 €
Beschreibung: Fester Duft nach reifen schwarzen Beeren mit etwas Kirschen und getrocknet-pflanzlichen Aromen, Äthe...
 
Einkaufsquellen für diesen Wein finden
0.75 l
2017 Südtirol / Alto Adige DOC Merlot Riserva
88 WP - sehr gut Was unsere Bewertungen bedeuten
Bis 15,90 €
Beschreibung: Typisch fleischig-animalischer und ein wenig getrocknet-floraler Duft nach reifen schwarzen und rote...
 
Einkaufsquellen für diesen Wein finden
0.75 l
2017 Südtirol / Alto Adige DOC "Palestina"
90 WP - hervorragend Was unsere Bewertungen bedeuten
Bis 21,50 €
Beschreibung: Klarer, fester, herber Duft nach schwarzen Beeren mit zedrigen, tabakigen und ganz leicht getrocknet...

Das Weingut H. Lentsch liegt in der Gemeinde Branzoll im Unterland der Provinz Bozen im italienischen Weinbaubereich Südtirol (Region Trentino-Südtirol). Die Familie Lentsch beschäftigte sich vorerst hauptsächlich mit dem Abbau und dem Vertrieb von Porphyrsteinen. Der traditionsreiche Weinbaubetrieb wurde im Jahre 1882 durch Kauf des Gutsbetriebes „Adlerhof“ und des Gasthofes „Zum Schwarzen Adler“ von den Brüdern Norbert und Hartmann Lentsch gegründet. Hartmann Lentsch begann für den Gasthofausschank seinen eigenen Wein zu keltern. Heute wird der Betrieb in dritter Generation nach dem Betriebsmotto „achtsamer Umgang mit der Natur und ihren Gegebenheiten sowie Sorgfalt bei der Vinifikation der Weine“ geführt.

Lentsch Klaus - Weingarten mit im Hintergrund Ortschaft mit Kirchturm

Der Gesamtbesitz umfasst insgesamt 35 Hektar mit Obstbau und Weinbau. Die Weinberge umfassen davon 12,5 Hektar Rebfläche. Die angebauten Sorten wurden ständig einem Veredelungsprozess unterzogen. Dabei wurden jene ausgewählt, die sich für die Lagen und Bodentypen am besten eigneten. Das sind die Rotweinsorten Cabernet Sauvignon (über 50%) Merlot (20%), Lagrein und verschiedenen Vernatsch-Varietäten (siehe unter Schiava), sowie die Weißweinsorten Riesling, Goldmuskateller, Pinot Grigio (Pinot Gris) und Chardonnay. Durch natürliche Verhältnisse wird der poröse, dreischichtige Boden aus Lehm, Sand und Porphyrsteinen gleichmäßig durchlüftet. Das symbiotische Zusammentreffen dieser Erdelemente führt zu einer einmaligen Wärmespeicherung. Noch lange vor der Weinlese wird eine Ausdüngung der Trauben auf der Rebe vorgenommen, um eine ausgeglichene Reife und ein harmonisches Wachstum zu bekommen. 

Durch selektive Lese gelangt nur gesundes und reifes Traubengut zur Verarbeitung. Die Trauben werden nach verschiedenen Partien sortiert. Es folgt das Einmaischen, Traubenkerne werden vom Stengel so schohnend wie nur möglich getrennt. Die Weißweine mit einer bis 12-stündigen Mazeration bei 18 °Celsius mit Reinzuchthefen vergoren und klassisch ausgebaut. Bei den Rotweinen erfolgt die alkoholische Gärung in thermoregulierbaren Edelstahltanks und die malolaktische Gärung im Betonfass. Zu Beginn wird die Maische untergestoßen und umgepumpt, um eine intensive Extraktion zu erreichen. Danach reifen sie bis zu einem Jahr in großen Holzfässern oder französischen Barriques. Die Rotweine reifen weitere 12 bis 24 Monate in der Flasche. Die Produktpalette umfasst verschiedene Weine des DOC-Bereiches Südtiroler, wie z. B. Cabernet Merlot Palestina und Lagrein Morus. Jährlich werden rund 85.000 Flaschen Wein erzeugt. Das Weingut ist Mitglied der Freien Weinbauern Südtirols.

Weingut H. Lentsch Region: Italien Südtirol/Alto Adige
Eines der besten Weingüter der Region
wein.plus Business Premium-Mitglied
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 146.386 Weine und 23.092 Produzenten, davon 2.396 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe