Anmelden Mitglied werden

Weingut Ploder-Rosenberg
Weingut Weine Dateien 13

Orange/Natural weiß 2018 trocken "Vivas", Weinland Österreich, Österreich

Weinart: Orange/Natural weiß
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 11%
Preis: 15,00 €
Bio-Kennzeichnung: Veganer Biowein
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Stahl und Großes Holz
Registrationsnummer : #Plo-L37/19

Weinbeschreibung :

Bewertung: Sehr gut (88 WP)
Zuletzt bewertet: 15. Juni 2020
Beschreibung: Hefiger, deutlich nussiger und etwas vegetabiler Duft mit hellen gelbfruchtigen Noten und erdigen Tönen. Herb-saftige Frucht, deutlich nussig und hefig, vegetabile Noten am Gaumen, pfeffrige Würze, feine, lebendige Säure und animierender Gerbstoff-Griff, gute Nachhaltigkeit, viel Substanz für den niedrigen Alkohol, ein wenig kreidig im Hintergrund, gewisse Ruhe, sehr guter, herber Abgang. Deutlich überzeugender als die erste Probe.
Trinkempfehlung: Bis 2024+.
Bewertung: 86 WP
Zuletzt bewertet: 16. April 2020
Beschreibung: Ganz leicht trübes, helles Gelb mit grünen Spuren. Deutlich kräuterig-pflanzlicher, ein wenig an Sellerie erinnernder Duft mit Dillnoten, hefigen Tönen und angedeutet gelben Früchten. Ganz schlanke, kühle, herbe Frucht, feine Säure, pflanzliche noten, sehr helle Blütenaromen, gewisse Nachhaltigkeit, hefige und helle mineralische Nuancen, guter Abgang.
Trinkempfehlung: Bis 2021.

Neben Bergland (Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Tirol, Vorarlberg) und Steirerland (Steiermark) die dritte österreichische Weinbauregion. Mit rund 90% handelt es sich um die weitaus größte der drei. Darunter werden die Rebflächen der Weinbaugebiete Burgenland, Niederösterreich und Wien (war bis 2009 eine eigene Weinbauregion) zusammengefasst. Die Bezeichnung gilt für Landweine. Siehe auch unter Österreich.

In erster Linie wird mit diesem Begriff der Name für eine Rebsorte assoziiert. Tatsächlich handelt es sich um einen Überbegriff für verschiedene Spielarten, Kreuzungen bzw. Neuzüchtungen mit Muskateller-Beteiligung und auch gar nicht so selten nicht miteinander verwandten Rebsorten. Man kann deshalb auch nicht von einer Sortengruppe und schon gar nicht Muskateller-Familie sprechen (dasselbe Phänomen gilt übrigens auch für die vier Namensgruppen Lambrusco, Malvasia, Trebbiano und Vernaccia). Es gibt Muskateller-Sorten mit Beeren in allen erdenklichen Farbschattierungen von weiß, gelb, grau, grün, rosa, rot,...

Die weiße Rebsorte ist eine komplexe interspezifische Neuzüchtung zwischen Severny (Seyanets Malengra x Amurensis) x (Muscat Lunel = Gelber Muskateller x Muscat d’Alexandrie). Es sind Gene von Vitis amurensis und Vitis vinifera enthalten. Die Kreuzung der Hybride erfolgte im Jahre 1947 in Rostow-Russland (damals UdSSR). Der russische Name ist Cvetocny oder Cvetotschny. In Österreich wurde sie ab dem Jahre 1998 am Versuchsgut Götzhof des Klosterneuburger Weinbauinstituts erprobt und wurde im Jahre 2018 in Österreich als Qualitätswein-Rebsorte freigegeben. Die mittel bis...

Die weiße Rebsorte (auch FR 493-87) ist eine Neuzüchtung zwischen Solaris x Gelber Muskateller. Es sind Gene von Vitis amurensis, Vitis lincecumii, Vitis rupestris und Vitis vinifera enthalten. Die Kreuzung der Hybride erfolgte 1987 durch Norbert Becker (1937-2012) am Weinbauinstitut Freiburg (Baden-Württemberg). Die mittelfrüh reifende Rebe ist widerstandsfähig gegen beide Mehltauarten und Frost. Sie erbringt säurebetonte Weißweine mit intensivem Muskatton. Die Sorte wurde um Jahre 2018 in Österreich nach längerer Erprobung als...

Link auf diesen Wein kopieren:

Veranstaltungen in Ihrer Nähe