wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Weingut Wolfgang Maitz
Weingut Weine Dateien 3

Weißwein 2008 Süd-Steiermark Ried Schusterberg Morillon trocken, Steiermark, Österreich

Weinart: Weißwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt: 13.5%
Süßegrad: trocken
Predicate: Qualitätswein
Preis: 18,50 €
Flaschenverschluss: Schraubverschluss
Ausbau: kleines Eichenfass
Rebsorte: Morillon
Lot-/Prüfnummer: #N4818/10

Weinbeschreibung:

Bewertung: sehr gut (86 WP) Was unsere Bewertungen bedeuten
Zuletzt bewertet: 20. Dezember 2010
Trinkempfehlung: Bis 2014+. Was unsere Bewertungen bedeuten
Beschreibung: Herb-kräuteriger und grün-gemüsiger Zitrusduft mit Melonentönen, zart altholzigen Anklängen und etwas Mineralik. Relativ holzig im Mund, schmelzige, relativ saftige Frucht, aber auch deutlich trocknendes Holztannin, vegetabile Aromen am Gaumen, gute Nachhaltigkeit, guter bis sehr guter Abgang.

Das Bundesland Steiermark mit der Hauptstadt Graz liegt im Südosten Österreichs. Es grenzt an die Bundesländer Kärnten (SW), Salzburg (W), Oberösterreich (N), Niederösterreich (N) und das Burgenland (O) sowie im Süden an Slowenien. Die Kelten betrieben bereits ab dem vierten Jahrhundert vor Christi kultivierten Weinbau. So wie in ganz Mitteleuropa gab auch hier Kaiser Karl der Große (742-814) dem Weinbau neue Impulse. Große Verdienste um den steirischen Weinbau erwarb sich im Mittelalter die römisch-katholische Kirche und deren Klöster, besonders die Abtei Rein des Zisterzienserordens. Im Jahre 1406...

In Österreich wird bereits seit der Zeit der Besiedlung durch die Kelten vor knapp 3.000 Jahren Weinbau betrieben. Die burgenländische Gemeinde Zagersdorf und die niederösterreichische Gemeinde Stillfried im Weinviertel gelten als älteste Weinbaugemeinden Österreichs. In beiden Orten wurden Traubenkerne gefunden, die aus der Zeit 700 bzw. 900 v. Chr. stammen und eindeutig der Spezies Vitis vinifera zuzuordnen sind. Die Aufhebung des durch Kaiser Domitian (51-96) erlassenen Auspflanzverbotes von Rebstöcken außerhalb Italiens durch Kaiser Probus (232-282) wirkte sich positiv auf den Weinbau aus. Denn damit begann in den römischen...

Die weiße Rebsorte stammt aus Frankreich. Sie weist zwar gegenüber dem Chardonnay geringfügige morphologische Unterschiede in Blättern und Trieben auf, besitzt jedoch ein identisches DNA-Profil. Man kann Morillon als Spielart bzw. Klon von Chardonnay bezeichnen. In der österreichischen Steiermark wird Chardonnay traditionellerweise als Morillon bezeichnet und dort zum Teil immer noch als eigenständig betrachtet. Beide Bezeichnungen werden aber von einigen Produzenten auch deshalb verwendet, um gegebenenfalls einen Unterschied zu einem qualitativ „besseren“, dann als Chardonnay bezeichneten Wein zu dokumentieren....

Link auf diesen Wein kopieren:
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 146.426 Weine und 23.100 Produzenten, davon 2.394 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe