Anmelden Mitglied werden

Bouvet-Ladubay
Weingut Weine Dateien 1

Schaumwein 2016 Saumur AOC Brut "Tresor", Loire, Frankreich

Weinart: Schaumwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt: 12.5%
Preis: 17,95 €
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Holzfass und Edelstahl
Registrationsnummer: #BL-L19322-09

Weinbeschreibung:

Bewertung: sehr gut (88 WP) Was unsere Bewertungen bedeuten
Zuletzt bewertet: 12. Juni 2020
Beschreibung: Klare, kühle, etwas pflanzliche und hefige Nase mit zurückhaltenden, hellen gelbfruchtigen Noten. Feinsaftige, nicht ganz trockene, wieder helle Frucht, recht feines Mousseux, gewisse Nachhaltigkeit, pflanzliche bis kräuterige und hefige Noten, kreidig-mineralische Töne, guter bis sehr guter, recht straffer Abgang.
Trinkempfehlung: Bis 2021. Was unsere Bewertungen bedeuten

Die Appellation für Rot-, Rosé- und Weißweine ist nach der gleichnamigen Stadt an der unteren Loire im Westen von Frankreich im Département Maine-et-Loire benannt. Sie liegt zwischen den Appellationen Anjou (mit sehr ähnlichen Weinen) und Touraine. Saumur ist das Schaumwein-Produktionszentrum an der Loire und nach der Champagne der größte schaumweinproduzierende Bereich Frankreichs. Außerdem ist Saumur führend in der Produktion und Weiterverarbeitung von Champignons und spielt auch im Gartenbau eine wichtige Rolle. Rund 40% der in Frankreich produzierten Rosenstöcke kommen aus dieser Region. Über der Stadt auf einem Hügel trohnt ein Schloss aus...

Appellation für Rot-, Rosé- und Weißweine in der französischen Weinbauregion Loire. Der im Jahre 2002 aus dem Bereich Orléanais entstandene vormalige VDQS-Bereich wurde 2006 klassifiziert. Die Weinberge umfassen 80 Hektar Rebfläche in 13 Gemeinden im Département Loiret. Die Rosé- und Rotweine werden aus den Sorten Auvernat (Pinot Noir) und Pinot Meunier, die Weißweine vor allem aus Auvernat Blanc (Chardonnay) gekeltert. Es gibt hier auch noch die Bereiche Coteaux du Giennois und Orléans-Cléry.

Frankreich ist gegenüber Griechenland und Italien ein relativ junges Weinbauland. Die ersten Reben brachten im 6. Jahrhundert v. Chr. die Griechen, die Massalia (lat. Massillia = Marseille) im Südwesten an der Mittelmeerküste gründeten. Zu dieser Zeit wurde das erst später von den Römern als Gallien bezeichnete Land von den Kelten bewohnt. Es entwickelte sich ein reger Handel und die Griechen deckten den Bedarf. Als diese im 5. Jahrhundert in die Poebene einwanderten, lernten sie den italienischen Wein kennen und begannen diesen zu importieren. Die späteren Franzosen konsumierten also schon lange Wein, bevor sie begannen, selbst in größerem Umfang welchen anzubauen....

Link auf diesen Wein kopieren:
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 141.771 Weine und 22.924 Produzenten, davon 2.256 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Bezugsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe