wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Domaine des Pentelines SCEA
Weingut Weine

Rotwein 2017 Côtes du Rhone Villages AOC "Les Galets", Rhône, Frankreich

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt: 14%
Preis: 13,00 €
Bio-Kennzeichnung: Biowein
Flaschenverschluss: Naturkork
Lot-/Prüfnummer: #DoPe-L060819

Weinbeschreibung:

Zuletzt bewertet: 30. März 2020

Großflächige Appellation im Süden der französischen Weinbauregion Rhône. Die Weinberge umfassen 7.900 Hektar Rebfläche in 95 Gemeinden der vier Départements Ardèche (4 Gemeinden), Drôme (17), Gard (33) und Vaucluse (41). Unter dieser Bezeichnung werden überwiegend Rot-, aber auch Rosé- und Weißweine vermarktet. Gegenüber der regionalen Appellation Côtes du Rhône (die auch Teile des nördlichen Abschnittes umfasst) gibt es wesentlich strengere Bestimmungen. Das sind zum Beispiel maximal 45 hl/ha Ertrag, zumindest 12% vol Alkoholgehalt und genaue Regelungen bezüglich der zugelassenen Rebsorten. Bei den Côtes du Rhône-Villages...

Die über 800 Kilometer lange Rhône zählt zu den bedeutendsten Weinflüssen der Welt. So wie alle Gewässer übt sie eine positive Wirkung auf den Weinbau aus bzw. schafft dafür die Voraussetzung durch Bildung von zum Teil sehr steilen Talhängen. Der Fluss entspringt am Furka-Pass als Gletscherbach in den Schweizer Urner Alpen, durchfließt unter dem Namen Rotten den Kanton Wallis und den Genfer See, überquert die französische Grenze, wendet sich ab Lyon nach Süden und mündet südlich von Arles-sur-Rhône ins Mittelmeer. Die Griechen gründeten im 6. Jhdt. v. Chr. die an der Rhônemündung liegende Stadt Marseille (Massilia) und brachten die Weinrebe in das Tal. Auch...

Frankreich ist gegenüber Griechenland und Italien ein relativ junges Weinbauland. Die ersten Reben brachten im 6. Jahrhundert v. Chr. die Griechen, die Massalia (lat. Massillia = Marseille) im Südwesten an der Mittelmeerküste gründeten. Zu dieser Zeit wurde das erst später von den Römern als Gallien bezeichnete Land von den Kelten bewohnt. Es entwickelte sich ein reger Handel und die Griechen deckten den Bedarf. Als diese im 5. Jahrhundert in die Poebene einwanderten, lernten sie den italienischen Wein kennen und begannen diesen zu importieren. Die späteren Franzosen konsumierten also schon lange Wein, bevor sie begannen, selbst in größerem Umfang welchen anzubauen....

Siehe unter Garnacha.

Die rote Rebsorte stammt aus Frankreich. Es gibt über 80 Synonyme, die das hohe Alter und die weltweite Verbreitung bezeugen. Die wichtigsten aus historischer Sicht sind Hermitage, Shiraz (Australien), Candive, Marsanne Noir, Petite Sirrah, Petite Syrah, Scyras, Sérène, Serine, Sira, Sirac, Sirah, Syra, Syrac (Frankreich); Balsamina, Neiretta Cunese, Neiretta del Monregalese, Neiretta del Rosso, Neiretta di Saluzzo, Zagarese (Italien); Neretto del Beinale (Spanien); Shiraz (Südafrika); Zizak (Montenegro). Trotz scheinbar darauf hindeutender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten darf sie nicht mit den Sorten Dureza,...

Synonym (auch Morvede, Mourvede, Mourvèdre Famellestadt, Mourvedre Mataro, Mourvegue, Mourvièdre, Murviedro) für die Rebsorte Monastrell; siehe dort. 

Link auf diesen Wein kopieren:
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 147.035 Weine und 23.228 Produzenten, davon 2.226 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe