Anmelden Mitglied werden

Kühling-Gillot

Weißwein 2009 Nierstein Ölberg Riesling Grosses Gewächs trocken, Rheinhessen, Deutschland

Weinart: Weißwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 13.5%
Preis: 26,00 €
Flaschenverschluss: Naturkork
Registrationsnummer : #43431792910

Weinbeschreibung :

wein.plus Bewertung: Hervorragend (94 WP)
Zuletzt bewertet: 19. März 2020
Beschreibung: Recht herbe, vegetabile und ganz leicht pilzige, deutlich erdig-mineralische und auch getrocknet-kräuterige Nase nach frischen und kandierten Zitrusfrüchten und Steinobst mit floralen Nuancen, an Krustentiere erinnernden Tönen, angedeutet dunklen Beeren und deutlicher Mineralik. Reife, saftige, schmelzige, etwas süßliche Frucht mit Kandisnoten, deutlich getrocknet-kräuteriger und -floraler Würze, etwas Pfeffer und Kardamom, lebendige Säure, Griff von reifem Gerbstoff, nachhaltig, dicht, hat Tiefe und etwas Wärme, viel Kraft, gleichzeitig aber auch Biss und kühlende ätherisch-kräuterige und deutlich mineralische Töne, ziemlich komplex, rot- und schwarzbeerige Noten, ganz leicht ölig, ganz reife, dabei Rückgrat gebende, griffige Phenolik, wirkt vollkommen alterslos, komplex, reifsaftig, würzig, ätherisch-kräuterig und sehr mineralisch im druck- und kraftvollen Abgang. Eine meisterhafte Kombination von Kraft, Tiefe und Komplexität, erinnert von der Statur her an große Wachauer oder Elsässer, schmeckt aber dennoch völlig anders; am Beginn seiner idealen Trinkreife - die bei Weinen dieses Kalibers auch Jahrzehnte dauern kann. Noch stärker als in seiner Jugend.
Trinkempfehlung: Bis 2028+.
wein.plus Bewertung: 93 WP
Zuletzt bewertet: 15. August 2010
Beschreibung: Tiefer, herb-kräuteriger und erdig-mineralischer Duft nach gelben Früchten mit deutlich vegetabilen, etwas an grünen Paprika und Kapern erinnernden Aromen sowie zart öligen Tönen. Saftige, schmelzige, sehr geschliffene Frucht im Mund, vollkommen trocken, mit hochfeiner Säure und viel erdiger bis öliger Mineralik, nachhaltig und tief am Gaumen, angetrocknet-vegetabile und leicht tabakige Aromen, viel Kraft und Substanz, langer Abgang.
Trinkempfehlung: 2011-2017+.

Die Stadtgemeinde Nierstein-Schwabsburg mit rund 8.400 Einwohnern liegt am Rhein im Bundesland Rheinland-Pfalz. Der Stadtteil Schwabsburg war bis 1970 eine eigenständige Gemeinde. Nach Nierstein wurde auch einer der drei Weinbau-Bereiche im Anbaugebiet Rheinhessen benannt, die anderen zwei sind Bingen und Wonnegau. Der im Nordosten liegende Bereich Nierstein reicht bis 38 v. Chr. gegründeten Römerstadt Mainz. Zentrum ist die Rheinfront von Nackenheim bis Schwabsburg. Hier erstrecken sich am berühmten Roten Hang die eindrucksvollsten bzw. besten Steillagen Rheinhessens mit den namensgebenden roten Schieferböden (Rotliegendes). Der Bereich ist...

Link auf diesen Wein kopieren:

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.