wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Weingut J. Neus
Weingut Weine Dateien 6

Rotwein 2019 Ingelheim Pares Spätburgunder Grosses Gewächs trocken, Rheinhessen, Deutschland

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt: 12.5%
Süßegrad: trocken
Klassifikation: Grosses Gewächs
Preis: 55.00 €
Bio-Kennzeichnung: Biowein
Flaschenverschluss: Naturkork
Ausbau: Barrique
Lot-/Prüfnummer: #4366208001521

Weinbeschreibung:

Bewertung: hervorragend (91 WP) Was unsere Bewertungen bedeuten
Zuletzt bewertet: 13. Oktober 2021
Trinkempfehlung: 2023-2028+. Was unsere Bewertungen bedeuten
Beschreibung: Ziemlich fester, komplexer und tiefer, noch ein wenig reduktiver Duft nach kleinen gemischten Beeren und Kirschen mit deutlich tabakigen Aromen, etwas Trockenkräutern, Pfeffer und Rauch. Straffe, herb-saftige, unentwickelte Frucht, rauchige und tabakige Noten, wieder auch Kräuter und pfeffrige Würze, präsentes, reifes, recht feines Tannin, gewisser Säurebiss, nachhaltig am Gaumen, kreidig-mineralische Töne, hat etwas Leichtfüßiges, dennoch aber Tiefe und Komplexität, sehr guter, fester, herb-saftiger und würziger Abgang mit Zug. Muss noch reifen.

Stadt am Rhein im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz mit rund 25.000 Einwohnern an der Nahemündung in den Rhein am Fuße des Rochusberges. Schon vor den Römern gab es hier wegen der verkehrgünstigen Lage eine keltische Siedlung namens Bingium. Bereits die Römer haben hier um die Zeitenwende Weinbau betrieben. Der Fluss Nahe bildet eine natürliche Grenze zwischen zwei Anbaugebieten. Der Stadtteil Bingen-Bingerbrück liegt links der Nahemündung und gehört zum Anbaugebiet Nahe. Hier befinden sich die zur Großlage Schlosskapelle zählenden Einzellagen Hildegardisbrünnchen, Abtei Rupertsberg (auch Ruppertsberg), Römerberg und Klostergarten. Sie erinnern an...

Das Anbaugebiet liegt in Rheinland-Pfalz in Deutschland und ist nach der Region benannt. Der Name leitet sich aus der von 1816 bis 1919 bestehenden historischen Zugehörigkeit als Provinz Rheinhessen des Großherzogtum Hessen ab. Die Weinberge umfassen 26.758 Hektar, damit handelt es sich um das flächenmäßig größte deutsche Anbaugebiet. Die Rebflächen liegen am linken Ufer des Rheinknies zwischen Bingen, Mainz und Worms in Form eines riesigen Dreiecks. Viele Funde belegen einen antiken Weinbau wie z. B. eine römische Wasserleitung in Ingelheim. In Nierstein befindet sich mit der 742 urkundlich erwähnten Lage Glöck der älteste Weinberg...

Deutschland bzw. das dazu heute dazu zählende Gebiet hat eine über zweitausend Jahre alte Weinkultur. Aber bereits vorher wurde importierter Wein getrunken, was eine in einem keltischen Grab gefundene griechische Weinflasche aus Ton aus der Zeit um 400 v. Chr. beweist. Die ältesten Weinberge befanden sich an den Ufern von Rhein, Neckar und Mosel. Diese Flüsse mit den lang gestreckten Tälern, sowie ihre Nebenläufe sind auch heute noch die klassischen Anbaugebiete. Der Weinbau wurde durch die Kolonisation der Griechen in Gallien begründet und dann durch die römische Kultur zur Vollkommenheit gebracht. Durch die Eroberung von Gallien durch Julius Cäsar...

Synonym für die Rebsorte Pinot Noir; siehe dort.
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 151.068 Weine und 23.431 Produzenten, davon 2.231 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster