wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Weingut Keller

Deutschland Rheinhessen Wonnegau

Weingut Weine Dateien 4
Name: Weingut Keller
Adresse: Addresse 67592 Flörsheim-Dalsheim, Deutschland
Anbaugebiet: Rheinhessen
Bereich: Wonnegau
Anbaufläche: 18.5 ha
Inhaber/in: KP Keller
Kellermeister/in: Klaus & Klaus Peter Keller
Telefon:
Fax:
Verbände: VDP & Message in a Bottle e.V.
Öffnungszeit:
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8.00-12.00 und 13.00-18.00 Uhr; Sa: 8.00-12.00 und 13.00-16.30 Uhr, nach Voranmeldung.
Setzen Sie ein neues Lesezeichen für die Weine von Weingut Keller. Die aktuell verkosteten Weine erscheinen dann auf Ihrer Startseite für Weinkritiken.

Wo kann man Weine von Weingut Keller kaufen?

Finden & Kaufen
Die Weine dieser Betriebe zählen Jahr für Jahr zu den absolut besten ihrer Art und sind in der Spitze nahezu konkurrenzlos.
Weingut Keller
Das Weingut liegt in der Gemeinde Flörsheim-Dalsheim (Bereich Wonnegau) im deutschen Anbaugebiet Rheinhessen. Der Ursprung geht auf das Jahr 1789 zurück, als der auf Grund der Unruhen der Französische...

Verkostete Weine 244 Weine Zeige ALLE

 
Einkaufsquellen für diesen Wein finden
Lieblingswein der Redaktion
0.75 l
2019 Riesling trocken "G-Max"
100 WP - einzigartig Was unsere Bewertungen bedeuten
Beschreibung: Tiefer und dichter, beinahe ruhiger, hochfeiner, etwas pflanzlicher bis kräuteriger, auch zart flora...
 
Einkaufsquellen für diesen Wein finden
0.75 l
2019 Westhofen Kirchspiel Riesling Grosses Gewächs trocken
95 WP - groß Was unsere Bewertungen bedeuten
Beschreibung: Sehr tiefe, kühle und betörende feine Nase mit noblen Zitrusaromen, Steinobst, feinsten Kräutern und...
 
Einkaufsquellen für diesen Wein finden
Lieblingswein der Redaktion
0.75 l
2019 Westhofen Morstein Riesling Grosses Gewächs trocken
99 WP - groß Was unsere Bewertungen bedeuten
Beschreibung: Herber, tiefer und hochfeiner, extrem fester, komplexer, packender Duft nach reifen gelben Früchten,...
 
Einkaufsquellen für diesen Wein finden
Lieblingswein der Redaktion
0.75 l
2019 Dalsheim Hubacker Riesling Grosses Gewächs trocken
97 WP - groß Was unsere Bewertungen bedeuten
Beschreibung: Kühle, straffe und tiefe, fein-kräuterige und noch merklich hefige, sehr mineralischer Nase mit nobl...
 
Einkaufsquellen für diesen Wein finden
0.75 l
2019 Westhofen Brunnenhäuschen Riesling Grosses Gewächs trocken "Abts E®"
96 WP - groß Was unsere Bewertungen bedeuten
Beschreibung: Sehr fester, tiefer und ungeheuer komplexer, herber, noch eher verschlossener Duft mit sehr feinen g...
 
Einkaufsquellen für diesen Wein finden
Lieblingswein der Redaktion
0.75 l
2019 Westhofen Riesling VDP.Aus Ersten Lagen trocken
96 WP - groß Was unsere Bewertungen bedeuten
Beschreibung: Sehr fester und tiefer, noch unentwickelter, etwas rauchiger Duft mit zurückhaltenden, hellen gelbfr...

Das Weingut liegt in der Gemeinde Flörsheim-Dalsheim (Bereich Wonnegau) im deutschen Anbaugebiet Rheinhessen. Der Ursprung geht auf das Jahr 1789 zurück, als der auf Grund der Unruhen der Französischen Revolution aus der Schweiz emigrierte Johann Leonhard Keller sich in Dalsheim niederließ und mit Landwirtschaft und Weinbau zu beschäftigen begann. Er erwarb den in Stiftsbesitz befindlichen vier Hektar großen Anteil „Oberer Hubacker” der historischen Lage Hubacker, in dem auch heute noch fast ausschließlich Riesling mit einem langjährigen Ertragsdurchschnitt von 45 hl/ha steht. Im Jahr 2000 wurde in dieser Paradeparzelle ein sechs Meter hoher Natursteinturm aus den Kalksteinen der Lage und der Region erbaut, um deren Bedeutung zu unterstreichen. In der Familienbibel berichtet Georg Keller (1841-1820) von der besonderen Qualität der Hubackerweine. Heute wird der traditionsreiche Betrieb von Klaus Keller, Sohn Klaus-Peter und Frau Julia geführt. Felix Keller bringt nach Abitur, Weinbaulehre bei von Buhl, Emrich-Schönleber, Julian Haart und Bereche in der Champagne eigene Ideen ein.

Die Weinberge umfassen 18,5 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Bürgel, Frauenberg und Hubacker (Dalsheim), Silberberg (Monsheim), Brunnenhäuschen in Spitzenparzelle Abtserde, Kirchspiel und Morstein (Westhofen), sowie Hipping und Pettenthal (Nierstein). Seit dem Jahre 2018 werden auch mit wurzelechtem, uraltem Riesling bepflanzte Flächen in der Einzellage Schubertslay (Piesport) im Anbaugebiet Mosel bewirtschaftet. Die Weinberge sind mit den Weißweinsorten Riesling, Weißburgunder (Pinot Blanc), Grauburgunder (Pinot Gris), Silvaner, Chardonnay, Scheurebe und Rieslaner, sowie auf 1,5 Hektar mit Spätburgunder (Pinot Noir) bestockt. Mit Gesteinsmehlen, ökologischen Düngern sowie Mulchpräparaten wird die Widerstandsfähigkeit der Reben gegen Krankheiten und Schädlinge gesteigert sowie Bodenstruktur und Nährstoffverfügbarkeit der Pflanzen verbessert.

Es wird nach rigorosen Qualitätskriterien gearbeitet. Höchstes Augenmerk wird auf gesundes und physiologisch reifes Traubengut durch selektive Handlese gelegt. Im Keller wird ein nichtinvasiver Grundsatz mit möglichst wenig Eingriffen (kontrolliertes Nichtstun) praktiziert, um das natürliche Potential der Trauben zu erhalten. Ziel sind lagentypische vom Kalkstein und vom Schiefer geprägte Spitzenweine. Die Moste werden spontan mit weinbergseigenen Naturhefen bei niedrigen Temperaturen vergoren. Die Gärung dauert zumindest acht bis zehn Wochen, bei edelsüßen Weinen bis zu einem halben Jahr. Die Weine werden je nach Weintyp im Edelstahltank oder im großen Holzfass ausgebaut. Von den Spitzenlagen werden Grosse Gewächse produziert. Das Weingut ist Mitglied im VDP (Verband deutscher Prädikatsweingüter) und bei der Vereinigung Message in a Bottle.

Weingut Keller Region: Deutschland Rheinhessen Wonnegau
Eines der besten Weingüter der Welt
wein.plus Business Premium-Mitglied
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 147.277 Weine und 23.239 Produzenten, davon 2.206 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe