Anmelden Mitglied werden

Weingut Johann Gisperg
Weingut Weine Dateien 16

Rotwein 2011 Thermenregion trocken Terroir de Pierre, Niederösterreich, Österreich

Weinart: Rotwein
Inhalt: 0.75 l
Alkoholgehalt : 13.5%
Preis: 10,00 €
Flaschenverschluss: Naturkork
Registrationsnummer : #LW483/13

Weinbeschreibung :

Bewertung: sehr gut (85 WP)
Zuletzt bewertet: 6. Juni 2014
Beschreibung: Relativ kühler, leicht säuerlicher und etwas pflanzlicher Duft nach roten und schwarzen Beeren mit Kirschnoten. Relativ weiche Frucht, feinsandiges Tannin, vegetabile und schokoladige Nuancen, etwas altholzig, teils mürbes, teils leicht antrocknendes Tannin, etwas Paprika und metallische Nuancen, nicht sehr tief, aber schmeichelnd und gut zu trinken, guter, leicht eingekocht-fruchtiger und schokoladiger Abgang. Hat sich seit der ersten Probe vor nur 2 Monaten, wo er sich noch etwas indifferent und unzugänglich zeigte, erstaunlich gut gefangen.
Trinkempfehlung: Bis 2016+.
Bewertung: 83 WP
Zuletzt bewertet: 4. April 2014
Beschreibung: Herber, einen Hauch fleischiger Duft nach schwarzen Beeren und Kirschen mit erdigen und leicht metallischen Noten. Auch im Mund eher herb, dunkle Frucht mit Paprikanoten, erdig und altholzig am Gaumen, leicht trocknendes Tannin, zarter Säurebiss, nicht sehr tief, ordentlicher Abgang.
Trinkempfehlung: Bis 2016.

Eines der acht spezifischen Weinbaugebiete im österreichischen Bundesland bzw. generischen Weinbaugebiet Niederösterreich. Es wurde im Jahre 1985 durch Zusammenlegung der ehemals eigenständigen Weinbaugebiete Gumpoldskirchen und Bad Vöslau gebildet. Die schon in der Antike bekannten Thermalbäder gaben dem Gebiet den Namen, aber im Volksmund wird es „Südbahn“ genannt, nach der hier Mitte des 19. Jahrhunderts erbauten Bahnlinie. Das älteste Weingut Österreichs, das Freigut Thallern bei Gumpoldskirchen wurde im Jahre 1141 von den Zisterziensern des Stiftes Heiligenkreuz gegründet. Seit dem 13. Jahrhundert hat in der Region...

Link auf diesen Wein kopieren:

Veranstaltungen in Ihrer Nähe