wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Regionen

Umfassende Beschreibung aller europäischen Anbaugebiete, ihrer Rebsorten, Traditionen und gesetzlichen Regeln mit Karten.

Marino DOC

Marino DOC - Beschreibung

DOC-Bereich für Weißweine in der italienischen Region Latium. Er wurde im Jahre 2011 durch neue Weintypen umfangreich erweitert. Die Zone liegt liegt im westlichen Teil des Gebietes Castelli Romani; durch das Gebiet verläuft die berühmte Via Appia Antica. Sie umfasst rund 1.700 Hektar Rebfläche in komplettem Umfang der Gemeinden Marino und Ciampino, sowie Teilbereiche von Castel Gandolfo und Roma in der Provinz Roma. Der Classico-Bereich umfasst den historischen Teil der Stadtgemeinde Marino. Wenn die Trauben aus klassifizierten Weinbergen stammen, kann Vigna gefolgt vom Lagennamen ebenfalls am Flaschenetikett angegeben werden.

Der Marino muss zumindest 50% Malvasia Rossa (Malvasia Bianca di Candia) enthalten, die restlichen 50% können andere zugelassene, nichtaromatische Sorten sein. Es gibt außerdem auch noch die Weintypen Superiore (höherer Alkoholgehalt), Passito (Süßwein), Vendemmia tardiva (Spätlese), Frizzante und Spumante. Von allen kann es auch einen Classico geben.

Die reinsortigen Weine müssen zumindest 85% der jeiligen Sorte enthalten, die restlichen 15% können andere zugelassene Sorten sein. Es gibt die Weintypen Bellone, Bombino (Bombino Bianco), Greco, Malvasia del Lazio und Trebbiano Verde (Verdicchio Bianco). Etwas unterschiedlich je Weintyp gibt es die Geschmacksrichtungen secco, abboccato, amabile und dolce.
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 147.232 Weine und 23.234 Produzenten, davon 2.212 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Einkaufsquellenangabe Verkostungsmuster

Veranstaltungen in Ihrer Nähe