wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Regionen

Umfassende Beschreibung aller europäischen Anbaugebiete, ihrer Rebsorten, Traditionen und gesetzlichen Regeln mit Karten.

D.O. Jumilla

D.O. Jumilla - Beschreibung

Der nach der gleichnamigen Stadt benannte sehr große DO-Bereich für Rotweine und Weißweine in der spanischen Region Murcia im südlichsten Teil der Levante. Er wurde bereits im Jahre 1966 klassifiziert. Ende der 1980er Jahre (also rund 100 Jahre später als in Frankreich und Nordspanien) wurde das Gebiet verheerend von der Reblaus befallen. Dies zwang die Winzer zu Neuanpflanzungen und führte zum Anbau qualitativ besserer Rebsorten. Es herrscht kontinentales Klima mit sehr heißen Sommer-Temperaturen bis 40 °Celsius und geringen Niederschlägen vor. Die Weinberge umfassen 41.300 Hekter Rebfläche auf sandigen Böden mit Kalk als Muttergestein und und liegen in 400 bis 800 Meter Seehöhe. Vorwiegend werden Rotweine aus der vorherrschenden Leitsorte Monastrell (85% der Rebfläche), Cencibel (Tempranillo), Garnacha Tinta, Syrah, Cabernet Sauvignon und Merlot produziert. Die Weißweine werden aus den Sorten Airén, Macabeo, Pedro Ximénez und Merseguera gekeltert. Traditionell werden auch natursüße Weine aus überreifen Trauben produziert. Zum Teil wird auch noch die Technik Doble Pasta (Abziehen eines Teiles des gärenden Traubenmostes zwecks extraktreicher Weine) angewendet.

In diesem Bereich finden Sie
aktuell 165.109 Weine und 24.989 Produzenten, davon 3.073 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem Find+Buy Verkostungsmuster Redaktionsplan

Veranstaltungen in Ihrer Nähe