wein.plus
ACHTUNG
Sie nutzen einen veralteten Browser und einige Bereiche arbeiten nicht wie erwartet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Anmelden Mitglied werden

Murcia - Beschreibung

Die autonome Region mit der gleichnamigen Hauptstadt liegt im Südosten Spaniens am Mittelmeer, die zur spanischen Landschaft Levante zählt. Sie umfasst 11.314 km² und wird von den Regionen Valenciana, Kastilien-La Mancha und Andalusien umschlossen. Weitere bekannte Städte sind Cartagena und Lorca. 20 km von Yecla liegt der „Monti Arabí“, der zum UNESCO-Weltkulturerbe erhoben wurde. Dort gibt es in der Höhle „Cueva del Mediodía“ 10.000 Jahre alte Höhlenmalereien.

Historie

Die Region stand immer etwas im Schatten seiner größeren Nachbarregionen. Es gab kaum römische und phönizische Einflüsse. Die Mauren besetzten das Gebiet über 500 Jahre, Reben wurden vor allem zur Rosinen-Produktion angepflanzt.

Klima & Böden

Die Reben werden vor allem im hügelig bis bergigen Landesinneren und nur zum kleinen Teil an der Mittelmeerküste angebaut. Die Region gehört mit jährlich etwa 300 Sonnentagen zu den trockensten und heißesten Gebieten Europas mit Wasserknappheit, weshalb künstliche Bewässerung unerlässöich ist. Die Temperaturen steigen im Sommer oft über 40 °Celsius; die Winter sind relativ mild. Es herrschen kalk- und tonhaltige Böden, sowie an der Küste Schwemmlandböden vor.

Rebsorten

Die Weinberge umfassen rund 23.000 Hektar Rebfläche. Es sind die Rotweinsorten Monastrell, Syrah, Cencibel (Tempranillo), Garnacha Tinta, Cabernet Sauvignon und Merlot, sowie die Weißweinsorten Airén, Moscatel de Alejandría (Muscat d’Alexandrie), Pedro Ximénez, Merseguera und Verdil zugelassen.

Weinbaubereiche

Es gibt drei DO-Bereiche (Qualitätsweine) und zwei IGP-Bereiche (Landweine):

Mehr
In diesem Bereich finden Sie
aktuell 166.731 Weine und 25.080 Produzenten, davon 3.233 klassifizierte Produzenten.
Bewertungssystem find+buy Verkostungsmuster Redaktionsplan

Veranstaltungen in Ihrer Nähe

PREMIUM PARTNER